Partner Solothurner Filmtage
Français
25.1. –– 1.2.2018
Solothurner Filmtage
Solothurner Filmtage
Weitere Preise & Veranstaltungen
Prix d'honneur
Prix Pathé
Ausschreibung 2018 Einreichungen «Prix Pathé» (Hauptpreis) Einreichungen «Tout court» Kontakt
 

Der «Prix Pathé – Preis der Filmpublizistik» wird an den 53. Solothurner Filmtagen zum dreizenten Mal verliehen. Er zeichnet FilmjournalistInnen für herausragende Beiträge zum aktuellen Schweizer Filmschaffen aus. Mit dem «Prix Pathé» soll die Filmkritik als eigenständige journalistische Leistung gewürdigt und gestärkt werden.

2018 wird der «Prix Pathé» zum zweiten mal in den Kategorien «Grand prix» und «Tout court» vergeben. Der grosse Preis ist mit CHF 10‘000.– dotiert und prämiert einen langen Beitrag in Schweizer Print- oder Online-Medien, im Radio oder am Fernsehen. Der Preis «Tout court» zeichnet kurze Kritiken zu einem Schweizer Film mit einer maximalen Länge von 140 Zeichen aus und ist mit CHF 2‘500.– dotiert.

Stifterin der Preise sind die Pathé Schweiz und die Pathé Films AG.

Die Preisverleihung findet am Mittwoch, 31. Januar 2018, um 14:30 Uhr im Solheure statt.

Ausschreibung 2018
Die Ausschreibung für die beiden Kategorien «Prix Pathé» und «Tout court» läuft bis am 9. Oktober 2017. 

FilmjournalistInnen können Kritiken oder Berichte zum Schweizer Film, die zwischen Oktober 2016 und September 2017 in Schweizer Medien veröffentlicht wurden, in elektronischer Form einreichen. 

Die Wahl der Preisträger erfolgt durch eine Jury, die sich aus Vertreterinnen und Vertreter folgender Institutionen zusammensetzt: Solothurner Filmtage, Pathé Films, Schweizerischer Verband der Filmjournalistinnen und Filmjournalisten SVFJ sowie ProCinema – Schweizerischer Verband für Kino und Filmverleih.

Die Auszeichnungskriterien sind:
  • die herausragende Qualität (Originalität, Überzeugungskraft, Schlüssigkeit)
  • für den Hauptpreis «Prix Pathé»: die umfassende und begründete Auseinandersetzung unter ästhetischen, technischen, ökonomischen oder kulturpolitischen Gesichtspunkten
     
Die Preisverleihung findet während der 53. Solothurner Filmtage (25. Januar – 1. Februar 2018) statt.

 
Einreichungen «Prix Pathé» (Hauptpreis)
Der Hauptpreis «Prix Pathé» ist mit CHF 10'000.- dotiert und geht an einen publizistischen Beitrag zum Schweizer Film, der zwischen Oktober 2016 und September 2017 in Schweizer Medien (Print, Radio, TV oder online) veröffentlicht wurde.

Zugelassen sind neben Filmkritiken auch filmjournalistische Beiträge wie Interviews, Drehreportagen, Portraits oder Glossen. Neu sind auch Beiträge aus der Fachpresse im Bereich Film zugelassen. Die Mindestlänge beträgt 2 Minuten Sendezeit oder 3'000 Zeichen.

Journalistinnen und Journalisten können sich mit maximal 2 Beiträgen auf die Ausschreibung bewerben.

 
Einreichungen «Tout court»
Der Preis «Tout court» zeichnet kurze Kritiken zu einem Schweizer Film mit einer maximalen Länge von 140 Zeichen aus. Der Preis «Tout court» ist mit CHF 2'500.- dotiert.

Zugelassen sind Kurzbeiträge, die von Oktober 2016 bis September 2017 auf Online-Portalen oder in den sozialen Medien veröffentlicht wurden. Journalistinnen und Journalisten können sich mit einem Beitrag auf die Ausschreibung bewerben. 

 
Kontakt
Kontakt und Informationen:
Solothurner Filtmage
+41 32 625 80 80

Nacht der Nominationen
Schweizer Fernsehfilmpreis
Trickfilm-Wettbewerb
Upcoming Award Night