24.1. –– 31.1.2019
Solothurner Filmtage
Infos für selektionierte Filme
I Reglemente

Panorama Schweiz
Zugelassen sind Filme aller Genres und Längen von schweizerischen und in der Schweiz ansässigen ausländischen Filmschaffenden. Minoritäre Koproduktionen auf Anfrage.

II Download Informationen selektionierte Filme
III DCP-Formular / Versand der Vorführkopie
  1. Bitte sprechen Sie sich mit der Regie, Produktion, Verleih ab, wer den Solothurner Filmtagen die Vorführkopie zustellen wird und füllen Sie das DCP-Formular bis am 15. November 2018 aus, damit wir über das genaue Projektionsformat der Vorführkopie (inkl. Untertitel) informiert sind.
     
  2. Bitte senden Sie Ihre Vorführkopie bis spätestens 7. Januar 2019 an:
    Solothurner Filmtage
    Untere Steingrubenstrasse 19
    CH-4500 Solothurn

    Bei Versand aus dem Ausland
    mit Zolldeklaration und folgenden Angaben vermerken:
    Verzollung durch die Spedition
    Nur für kulturelle Zwecke, ohne kommerziellen Wert
    Wert: € 50.-
IV Untertitel Projektionskopie

Die Solothurner Filmtage führen Filme in der Originalsprache vor.
Für die Projektionskopie werden folgende Untertitel präferiert:
 

Originalsprache Untertitel Prio 1 Untertitel Prio 2
Schweizerdeutsch Französisch Deutsch oder de/fr 2-zeilig
Deutsch Französisch  
Französisch Deutsch  
Andere Sprache Deutsch und französisch Deutsch oder de/fr 2-zeilig
V ISAN-Nummer (obligatorisch für selektionierte Filme)

Eine ISAN Nummer ist obligatorisch und somit zwingend für alle selektionierten Filme und Musikclips im Programm der Solothurner Filmtage. Die ISAN-Nummer (International Standard Audiovisual Number) dient der Identifikation audiovisueller Werke. Jedem im ISAN-System eingetragenen audiovisuellen Werk wird eine eindeutige, international anerkannte (ISO-zertifizierte) Referenznummer zugeteilt. Mit der ISAN kann ein Werk weltweit unabhängig von der Sprachversion, regionaler Adaption und Vertriebsart einfach identifiziert werden. Die ISAN kostet einmalig CHF 30.- und wird direkt der Produktion / Regie in Rechnung gestellt. ISAN Berne wird die ISAN-Registrierung für alle selektionierten Filme veranlassen und die Nummer wird im Katalog der Solothurner Filmtage abgedruckt. Weitere Infos erhalten Sie bei ISAN Berne, info@isan-berne.org.

VI Informationen zu DCP Kopien / KDM
  1. Bitte achten Sie darauf, dass die Festplatte über die gewünschten Anschlüsse und Formatierungen verfügt. Hard Disk in EXT2 (Inode 128) oder in EXT3 (Inode 128). Kurzfilme unter 15 Minuten sind mindestens auf USB2-Stick anzuliefern. Es wird nur ein Film pro Medium akzeptiert.
     
  2. Wir bitten Sie, uns DCP-Kopien nach Möglichkeit unverschlüsselt zuzustellen. Sollte dies nicht möglich sein, bitten wir Sie um Rücksprache mit Morgane Frund, mfrund@solothurnerfilmtage.ch, +41 32 625 80 80
     
  3. Für das digitale Mastering im Format DCP bietet Protronic AG einen Sondertarif an. Der Sondertarif für das DCI-konforme digitale Mastering gilt für alle Filme, die an den 53. Solothurner Filmtagen gezeigt werden. Bitte wenden Sie sich dazu direkt an Patrik Engler (Protronic AG):
    office@protronic.ch, +41 61 317 97 37
VII Rücktransport der Vorführkopie

Für den Rücktransport der Vorführkopie gibt es folgende beiden Möglichkeiten:

A) Sie holen die Projektionskopie im «Haus am Land» (gegenüber Landhaus), im 1. Stock, nach der letzten Vorführung Ihres Films ab.

B) Wir senden Ihnen die Projektionskopie auf Kosten der Solothurner Filmtage am Tag nach dem Festival, am Freitag, 1. Februar 2019 zurück. Bitte geben Sie auf dem DCP-Formular die genaue Rückversandadresse an. Teilen Sie uns unbedingt im Vorfeld mit (mfrund@solothurnerfilmtage.ch), falls sich die Adresse für den Rückversand kurzfristig ändert! Änderungen der Empfänger-Adresse müssen bis am 31. Januar 2019 eintreffen.
Die Vorführkopie ist während des Festivals durch die Solothurner Filmtage versichert, nicht aber der Postweg. Es gilt das Reglement der Solothurner Filmtage.

VIII Werbematerial

Promotionsmaterial für selektionierte Filme kann in limitierter Menge direkt an die Solothurner Filmtage geschickt werden:

Max. 10 Plakate (ab A2)
Max. 250 Flyer/Postkarten


Das Werbematerial muss bis spätestens am 14. Januar 2019 an folgender Adresse eintreffen und wird dann kostenlos verteilt:

Solothurner Filmtage
Sanja Möll
Untere Steingrubenstrasse 19
4500 Solothurn