News

Herzlich willkommen zu den 56. Solothurner Filmtagen!

Autor*in

Anita Hugi

Datum

7. Januar 2021

Tags

Share
Anita Hugi

Am Bahnhof Solothurn steht eine Rakete. Die Solothurnerinnen und Solothurner kennen sie. Diese Rakete ist wie die Solothurner Filmtage: ein Bildwurf in die Zukunft – und gleichzeitig Ausdruck der Verbundenheit mit der regionalen Geschichte.

Genauso verhält es sich mit unserer brandneuen Webseite: Sie ist ein Blick in die Zukunft, um Sie, das Publikum von heute und morgen, umfassend und attraktiv zum aktuellen Schweizer Film zu informieren. Tauchen Sie ins Programm ein, verweilen Sie in unserem Magazin und durchstöbern Sie unser «Living Archive». Unsere neue Website ist gleichzeitig Spiegel der Aktualität und der Geschichte des Schweizer Films.

Dieses Jahr, vom 20. bis 27. Januar 2021, erwartet Sie ein starker Filmjahrgang: Die 56. Solothurner Filmtage finden als lebendige Online-Edition statt. Täglich starten rund 20 neue Schweizer Filme auf unserer Plattform. Dazu finden Live-Gespräche und Begegnungen mit Filmschaffenden statt – dieses Jahr direkt in Ihrem Wohnzimmer. Nehmen Sie sich Zeit – und nehmen Sie Platz!

Wir zeichnen – neben den etablierten Prix de Soleure und PRIX DU PUBLIC – mit dem neuen Preis «Opera Prima» erstmals im Schweizer Film ein Langfilm­debüt aus. Schweizer Film hat Zukunft! Unsere Gegenwart geprägt haben die Filmpionierinnen der 1970er-Jahre. Ihnen ist unser filmhistorisches Programm und am Sonntag eine Live-Diskussion in Zusammenarbeit mit dem Landesmuseum Zürich gewidmet.

Die Kultur ist von der Corona-Krise hart getroffen. Im Zeichen der Solidarität innerhalb der Schweizer Filmkultur setzen wir alles daran, den Schweizer Film sichtbar zu machen und richten für alle online gezeigten Filme einen Solidaritätsbeitrag aus. Kultur ist kostbar.

Dies trifft besonders auch auf unseren Eröffnungsfilm «Atlas» des jungen Filmemachers Niccolò Castelli zu. Der Spiel- film, der auf wahren Begebenheiten beruht, ist der erste Tessiner Eröffnungsfilm in Solothurn. Die Weltpremiere des Autorenfilms findet zum Auftakt unserer Home-Edition gleichzeitig auf allen  drei Landessendern SRF, RTS und RSI statt. Film verbindet.

Herzlich danken möchten wir allen Partnern und Sponsoren, die uns und den Schweizer Film in dieser herausfordernden Zeit aktiv unterstützen. Film hat die Kraft, uns aus unseren vier Wänden zu zaubern – und uns in die Zukunft zu katapultieren. Projektion – Blick nach vorn: Was es mit der eingangs erwähnten Rakete genau auf sich hat, werden wir Ihnen am 20. Januar 2021 um 20 Uhr zeigen.

Und nun: tauchen Sie ein ins Programm!

suisse_1.jpg Explorez
Cinéma hero_trailer_suisse_2.jpg
suisse_3.jpg Suisse

Stöbern Sie in unserer Sammlung seit der Gründung des Festivals.

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar