Infos für selektionierte Filme

Bitte lesen Sie folgende Informationen aufmerksam durch

1. Online-Festival als Backup-Lösung

Wir freuen uns, Ihren Film an den 57. Solothurner Filmtagen zeigen zu dürfen. Bitte lesen Sie alle Informationen auf dieser Seite aufmerksam durch und füllen Sie anschliessend in Absprache mit der Regie/Produktion das DCP-Formular aus. Den Zugang zum Formular finden Sie am Ende dieser Seite. 

Die 57. Solothurner Filmtage finden wieder vollumfänglich vor Ort statt. Dennoch wollen wir auch für den Fall gewappnet sein, dass dies von äusseren Umständen verunmöglicht wird. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, eine Online-Version des Filmprogramms als Backup-Lösung vorzubereiten, welche kurzfristig zur Verfügung stehen soll, wenn wir nicht oder nur in stark reduziertem Rahmen vor Ort stattfinden können. Aktuell schätzen wir diese Wahrscheinlichkeit als äusserst gering ein. 

Aus diesem Grund möchten wir Sie bitten, uns ausschliesslich im oben beschriebenen Fall die in den Reglementen definierten Vorführ-Rechte auf eine limitierte Online-Verfügbarkeit während des Festivals vom 19. – 26. Januar 2022 auszuweiten. Die Online-Verfügbarkeit wird analog zu den 56. Solothurner Filmtagen geographisch (IP-Geo Blocking auf die Schweiz), zeitlich (72 Stunden) und numerisch (maximal 1’000 virtuelle Plätze) limitiert. 

Wir möchten nochmals betonen, dass es sich dabei lediglich um eine Absicherung für den Worst Case handelt, von welchem wir glauben und hoffen, dass er nicht eintreten wird. Aus diesem Grund möchten wir Sie bitten, uns die entsprechenden Dateien (siehe unten) auch ohne aktive Zusage zur Verfügung zu stellen. Falls eine Entwicklung in diese Richtung absehbar wird, würden wir nochmals diesbezüglich mit Ihnen in Kontakt treten und Ihnen ein Rückzugsrecht anberaumen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Die Online-Programmierung Ihres Films würde sich nach unserer regulären Festivalprogrammation richten. Das Festivalkonzept sieht wie für die letzte Ausgabe vor, dass pro Tag eine Auswahl an Filmen auf unserer Filmplattform neu startet und so gezielt medial und kommunikativ begleitet werden kann. 

2. Untertitelung

Die Solothurner Filmtage führen die Filme in der Originalsprache vor, sind jedoch bemüht, das Filmprogramm in möglichst vielen Landessprachen zugänglich zu machen. Dazu gehört insbesondere die Untertitelung. Falls für Ihr Film Audiodeskription und/oder Untertitel über die App «Greta» verfügbar sind, möchten wir Sie bitten, uns dies mitzuteilen, damit wir einen entsprechenden Hinweis im Programm platzieren können. 

Für die Vorführung im Kino vor Ort werden zweizeilige, zweisprachige Untertitel in Deutsch und Französisch bevorzugt. Für die Online-Version müssen die Untertitel pro Sprache separat eingereicht werden (soft coded subtitles, keine zweisprachigen Untertitel möglich, siehe unten). 

Falls die Online-Version bereits eingebrannte Untertitel (hard coded subtitles oder captions) hat, schauen wir im Einzelfall, ob dies unseren Anforderungen genügt. Die Angaben zu den verfügbaren und geplanten Untertitelsprachen sind im DCP-Formular (siehe unten) anzugeben. 

Die Solothurner Filmtage haben einen Untertitelungsfonds für Filme, für die eine Kino-Auswertung in einer anderen Sprachregion der Schweiz geplant ist. Gerne können Sie sich an uns wenden, wenn Ihr Film noch nicht in einer der beiden oben genannten Landessprachen untertitelt ist und Sie diesen untertiteln möchten. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

3. Technische Informationen zur Einreichung der Projektionskopie

3.1 DCP-Formular

Bitte füllen Sie das DCP-Formular nach Absprache mit der Regie/Produktion bis am 26. November 2021 aus. Den Zugang zum Formular finden Sie am Ende dieser Seite. 

3.2 Projektionskopie DCP

Für die Vorführung im Kino vor Ort benötigen wir den Film inkl. Untertitel (siehe oben) als DCP, welches Sie uns bis am 10. Januar 2022 auf einem Datenträger per Post an die untenstehende Adresse zusenden können: 

Solothurner Filmtage
INGEST 57. SFT
Untere Steingrubenstrasse 19
Postfach
4502 Solothurn

Die Projektionskopie DCP und der Datenträger werden nach dem Festival retourniert. 

3.3 Projektionskopie online

Die Projektionskopie online muss mit der DCP-Fassung bezüglich Länge und Fassung identisch sein. Sie wird nur öffentlich gezeigt, falls die Backup-Lösung zu tragen kommt (siehe oben). 

Im DCP-Formular ist anzugeben, ob die Visionierungskopie bereits den Anforderungen genügt und deshalb verwendet werden darf. Wenn dies nicht der Fall ist, bitten wir Sie, die Projektionskopie gemäss untenstehenden Anforderungen online hier hochzuladen: https://upload.solothurnerfilmtage.ch.

Bei Problemen mit dem Upload wenden Sie sich bitte an Anna Lena Spring (aspring@solothurnerfilmtage.ch). 

Technische Anforderungen: 

VIDEODATEI
Wir empfehlen die höchstmögliche Qualität für die Encodierung
15'000 kbps oder höher
1280x720 ist gut, 1920x1080 ist besser
H.264 (Video) und AAC (Audio) sind die bevorzugten Codecs
Stereo, ohne Untertitel

3.4 Untertitel online

Die Untertitel online sind pro Sprache wie im DCP-Formular angegeben als separate Dateien (soft coded) gemäss untenstehenden Anforderungen per Email an Anna Lena Spring (aspring@solothurnerfilmtage.ch) einzureichen. Falls die Online-Version bereits eingebrannte Untertitel (hard coded) hat, schauen wir im Einzelfall, ob dies unseren Anforderungen genügt. 

Technische Anforderungen: 

UNTERTITELDATEIE(N)
Format: SRT oder WebVTT
Text encoding: UTF-8
Line ending: Windows

Bei Fragen oder Unklarheiten wenden Sie sich bitte direkt an Anna Lena Spring (aspring@solothurnerfilmtage.ch). 

DCP-Formular

Zugang zum DCP-Formular

Um Zugang zum DCP-Formular zu erhalten, müssen Sie mit Ihrem Konto angemeldet sein. 

Falls Sie den Film angemeldet (oder sonst bereits ein Konto erstellt haben), können Sie sich hier anmelden. 

Falls Sie noch kein Konto besitzen, können Sie sich hier mit der Email-Adresse registrieren, mit welcher Sie den Selektionsentscheid erhalten haben. Nach der Registrierung müssen Sie Ihre Email-Adresse validieren. Dazu erhalten Sie eine Email auf die angegebene Adresse. 

Falls Sie bereits angemeldet sind, finden Sie das/die für Sie freigegebene Formular/e hier

Falls Sie angemeldet sind, aber das Formular nicht finden, wenden Sie sich bitte per Email an Benno Meyer (bmeyer@solothurnerfilmtage.ch) oder telefonisch an +41 32 625 80 80. 

Promotionsmaterial

Bitte senden Sie uns Ihr Promotionsmaterial (nur von selektionierten Filmen) bis zum 12. Januar 2022.
 
Max. 10 Plakate pro Format (nicht grösser als F4), max. 100 Flyers.
 
An folgende Adresse:
 
Sanja Möll
Solothurner Filmtage
Untere Steingrubenstrasse 19
4500 Solothurn
Schweiz
 
Bei Fragen wenden Sie sich an Frau Möll: smoell@solothurnerfilmtage.ch

suisse_1.jpg Explorez
Cinéma hero_trailer_suisse_2.jpg
suisse_3.jpg Suisse

Stöbern Sie in unserer Sammlung seit der Gründung des Festivals.

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar