1 Vorführung
24 Jan
Sektion
Filmgespräche und Events

Film-Brunch: Familiengeheimnisse

Group 2 Live
Share
Film-Brunch: Familiengeheimnisse

Sprachen

Deutsch

Simultanübersetzung

Französisch

Die Regisseurinnen Sonja Wyss («Farewell Paradise») und Alice Schmid («Burning Memories») sprechen über Umgang und Darstellung von Familien-Geheimnissen im Film. Moderation: Thomas Krempke.

Gäste

Sonja Wyss | Regisseurin «Farewell Paradise»
Alice Schmid | Regisseurin «Burning Memories»

In der gleichen Kategorie

Erstmals in der Geschichte der Solothurner Filmtage wird die Eröffnung des Festivals gleichzeitig für die gesamte Schweizer Bevölkerung zugänglich sein: Live auf allen drei Landessendern SRF, RSI und RTS wird der Spielfilm «Atlas» des jungen Tessiner Autorenfilmers Niccolò Castelli seine Weltpremiere feiern. Der Bundespräsident des Jahres 2021, Guy Parmelin, ist Ehrengast der Eröffnung. Es ist ebenfalls das erste Mal in der Geschichte der Solothurner Filmtage, dass ein Film aus der italienischsprachigen Schweiz das Festival eröffnet.

Eröffnung 56. Solothurner Filmtage

Uferbau

20 Januar 2021

Eröffnung 56. Solothurner Filmtage

Filmgespräche & Events

Was bewegt Schweizer Kurzfilmemacher*innen in diesem speziellen Jahr? Wie hat sich die aktuelle Situation auf die Auswertung von Kurzfilmen ausgewirkt? Ein Gespräch mit dem Regisseur von «L'Alaska». Moderation: Stefano Knuchel et Marie-Elsa Sgualdo (Mitglieder der Auswahlkommission Kurzfilme 2021)
Film-Brunch: Le parcours des courts

Filmgespräche & Events

Film bleibt: Das Locarno Film Festival und die Solothurner Filmtage stellen ihre Initiativen vor, mit welchen sie das Filmerbe und die Filmkultur hierzulande und international stimulieren: Heritage Online des Locarno Film Festivals und die Online-Edition filmo als Initiative der Solothurner Filmtage, die seit Januar 2021 die Geschichte(n) des Schweizer Films auch mit einer neuen Website zugänglich macht und vermittelt. Film hat Zukunft. Let’s talk about it. Moderation: Muriel Del Don (Cineuropa).
Back to the future: Fokus Filmerbe

Filmgespräche & Events

Film Commissions – Anlaufstellen für das Filmschaffen sind internationaler Standard. Nicht so in der Schweiz. Eine Film Commission vermarktet eine Region für Filmdrehs. Sie dient Filmschaffenden als Anlaufstelle bei der Suche nach Drehorten und hilft beim Abwickeln von Bewilligungen und beim Vermitteln von lokalen Dienstleistungen. In der Schweiz gibt es schon ein paar aktive regionale Film Commissions (Zurich, Ticino, Lucerne & Central Switzerland), weitere Initiativen sind im Entstehen. Neu gibt es die Initiative, mitgetragen aus den Regionen, eine nationale Film Commission Switzerland aufzubauen. Es geht also um ein Miteinander in der kleinen Schweiz unter Einbezug aller Regionen, aller Film Commissions und Filmverbände. Seit Ende 2019 entwickelt eine Arbeitsgruppe den Aufbau einer Film Commission Switzerland. An einem Webinar berichtet sie über den aktuellen Stand ihres Projekts und den politischen Weg zur Bildung der nationalen Film Commission. Die regionalen Filmverbände Balimage, Bern für den Film, Film Zentralschweiz, Fonction: Cinéma, Associazione Film Audiovisivi Ticino und Zürich für den Film laden zu dieser Präsentation ein. (Bild: Setfoto «Heidi», © Zodiac Pictures)
FilmRegioBrunch: Film Commission Switzerland - Endlich!
Auch Dank Unterstützung aus den Regionen.

Filmgespräche & Events

Jean-Stéphane Bron und Mirjam von Arx sprechen über ihre neuen Filme «The Brain» und «The Scent of Fear», die an den 56. Solothurner Filmtagen Weltpremiere feiern. Moderation: Lucie Bader. Präsentiert von Cinébulletin.
Film-Brunch: State of Mind im Film

Filmgespräche & Events

Die Corona-Krise hat für die Filmbranche in der Schweiz existenzielle Auswirkungen: Die Conférence des Festivals und die Solothurner Filmtage diskutieren über das, was unter den Nägeln brennt und die Herausforderungen für die Festivals, Kinos und Autor*innen. Mit diesem Panel soll das (kultur-)politische Jahr eröffnet werden. Begrüssung: Felix Gutzwiller, Präsident Solothurner Filmtage. Moderation: Monika Schärer.

Panel zur Filmkultur

22 Januar 2021

Panel zur Filmkultur

Filmgespräche & Events

MEDIA Desk ­Suisse informiert über die Förderbereiche Projektentwicklung, Verleih, Festivals, Marktzugang und Weiterbildung sowie die neue Förderlinie Filmvermittlung im Rahmen der MEDIA-Ersatzmassnahmen.
Brancheninformation MEDIA Desk Suisse

Filmgespräche & Events

Villi Hermann (Ehrengast der «Rencontre») und Zeno Gabaglio (Filmmusiker) im Gespräch über den Tessiner Film und Musik für das bewegte Bild. Moderation: Sarah Groisman. Präsentiert von der SUISA.

Film-Brunch: Filmmusik

23 Januar 2021

Film-Brunch: Filmmusik

Filmgespräche & Events

Ehre, wem Ehre gebührt: Mit einer Laudatio von Phil Hayes findet die feierliche Preisverleihung des «Prix d'Honneur» 2021 an Frank Braun als Online-Veranstaltung live aus dem Kino Canva in Solothurn statt. Im Anschluss: Online-Vorführung der filmischen Carte-Blanche an Frank Braun. Moderation: Anita Hugi.
Live-Preisverleihung des «Prix d'honneur» 2021 an Frank Braun

Filmgespräche & Events

Erfahren Sie in dieser digitalen Preisverleihung, wer mit den diesjährigen PRIX SWISSPERFORM - Schauspielpreisen ausgezeichnet wird. Die Preise aus den vier Kategorien «Beste Hauptdarstellerin», «Bester Hauptdarsteller», «Beste Darstellung in einer Nebenrolle» und «Spezialpreis der Jury» sind mit je CHF 10'000 dotiert und werden an vier Schauspieler*innen in einer Schweizer Fernsehproduktion verliehen. Im Anschluss an die Verleihung können die Produktionen, in welchen die Gewinner*innen zu sehen sind, kostenlos auf der Filmplattform der Solothurner Filmtage gesichtet werden. Begrüssung: Anita Hugi. Moderation: Barbara Terpooten.
Verleihung Prix SWISSPERFORM

Filmgespräche & Events

Burak Ates («Beyto») und Annina Walt («Frieden») im Gespräch. Moderation: Monika Schärer. Präsentiert von SWISSPERFORM.
Film-Brunch: Nachwuchs­schauspieler*innen

Filmgespräche & Events

Erleben Sie auf neue und überraschende Art die Bekanntgabe der Nominierten für den Schweizer Filmpreis 2021. Am 25. Januar 2021 um 20:00 Uhr im Live-Stream auf www.solothurnerfilmtage.ch oder www.quartz.ch. Die diesjährige digitale Nacht der Nominationen setzt im Rahmen der 56. Solothurner Filmtage einen wichtigen Akzent im Schweizer Filmjahr. Begleiten Sie Big Zis und ihre Freunde auf eine Reise durch die Filmstadt Solothurn und erfahren Sie dabei, wer die Nominierten für den Filmpreis 2021 sind. Die Nacht der Nominationen ist ein Engagement des Bundesamtes für Kultur. Sie wird in Zusammenarbeit mit den Solothurner Filmtagen und der Schweizer Filmakademie realisiert.

Nacht der Nominationen

25 Januar 2021

Nacht der Nominationen

Filmgespräche & Events

Frank Braun, der diesjährige Gewinner des «Prix d'honneur», spricht mit Weggefährten über das Kino im digitalen Zeitalter. Moderation: Monika Schärer.
Film-Brunch: «Prix d'honneur»

Filmgespräche & Events

2020 gab es nur sechs Anmeldungen von Kurzfilmen für den Schweizer Filmpreis – nicht genug, um das Minimum von zehn Filmen zu erreichen. Dies führte dazu, dass 2020 das Wahlverfahren für den «Besten Kurzfilm» sistiert wurde. Seit dieser Ernüchterung hat das BAK die Zulassungsbedingungen für Kurzfilme im Dialog mit Pro Short, Swiss Films und der Filmakademie angepasst. Doch die Frage bleibt bestehen: Wie erreicht man das Ziel, dass alljährlich die relevantesten Kurzfilme am Schweizer Filmpreis vertreten sind? Moderation: Pro Short.
Die relevantesten Kurzfilme am Schweizer Filmpreis: Was ist das richtige Rezept?

Filmgespräche & Events

Stina Werenfels und Simon Jaquement diskutieren mit der CINEMA Redaktion über die Herausforderungen, wiederholt unkonventionelle und mutige Filme zu realisieren. Welche Rolle spielt dabei die Filmförderung, die Drehbuchentwicklung, die Filmkritik, die Filmschulen und die Filmindustrie? Moderation: Simon Meier (Redakteur CINEMA)
Mutig bleiben! Podium des Jahrbuchs CINEMA

Filmgespräche & Events

Live aus Solothurn werden die drei Hauptpreise der 56. Solothurner Filmtage verliehen: Die Jury-Mitiglieder Anne Bisang, Meral Kureyshi und Markus Imhoof, (Prix de Soleure) und Anja Kofmel, Paolo Moretti und Patrick Sibourd (Opera Prima) und Vertreter*innen der Preisstifter des Prix de Soleure, PRIX DU PUBLIC und Opera Prima überreichen die diesjährigen drei Hauptpreise an Schweizer Filmschaffende. Feierliche Preisverleihung mit einem Grusswort von Kurt Fluri, Stadtpräsident. Die Gewinnerfilme sind am Folgetag auf der Website der Solothurner Filmtage verfügbar. Moderation: Monika Schärer.
Preisverleihung der 56. Solothurner Filmtage

Filmgespräche & Events

Gastgeber der diesjährigen Upcoming Award Night ist das Westschweizer Komikerduo 120 minutes. Direkt aus dem Attisholz werden die Nachwuchspreise SSA/Suissimage sowie die Publikumspreise des Trickfilm-Wettbewerbs verliehen und die Nominierungen für den «Best Swiss Video Clip» bekannt gegeben. Die Gewinnerfilme sind am Folgetag noch einmal regulär programmiert.

Upcoming Award Night

26 Januar 2021

Upcoming Award Night

Filmgespräche & Events

Ein Gespräch mit den diesjährigen Gewinner*innen des neuen Preises für erste Langfilme. Moderation: Giuseppe di Salvatore.
Film-Brunch: «Opera Prima»

Filmgespräche & Events

Der Studienschwerpunkt «Komposition für Film, Theater und Medien» präsentiert sein traditionelles «Podium Filmmusik» – ein Showreel mit einer Auswahl der Filmmusikvertonungen aus dem Schuljahr 2019/20, der einzigen Plattform während des gesamten Schuljahres, in welcher sich die Filmkomponierenden an der ZHdK einer breiteren Öffentlichkeit präsentieren.
Podium Filmmusik - Selection 2020

Filmgespräche & Events

suisse_1.jpg Explorez
Cinéma hero_trailer_suisse_2.jpg
suisse_3.jpg Suisse

Stöbern Sie in unserer Sammlung seit der Gründung des Festivals.

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar