1 Vorführung
24 Jan
2022 | 26 min

Kommentiertes Kurzfilmprogramm: Gisèle und Nag Ansorge

Sektion

Histoires

Share
24 Jan
1 Vorführung
24 Jan
Kommentiertes Kurzfilmprogramm: Gisèle und Nag Ansorge

1957 begannen Gisèle und Nag Ansorge mit dem Filmemachen. Die sechs Kurzfilme bieten einen Einblick in das Werk des Paars, das für seine virtuosen Sandanimationen berühmt ist.
Im Anschluss Gespräch:
Animierter Sand: zum SNF-Projekt «Nag und Gisèle Ansorge»
Gisèle und Nag Ansorge, berühmt für ihre Sandanimationen, sind heute auch dank der vom SNF finanzierten Forschung bekannt. Gisèle war Schriftstellerin, Künstlerin und Animatorin, Nag war Ingenieur und Filmemacher. In Zusammenarbeit mit einer Filmgruppe der Psychiatrischen Klinik in Cery entstanden Werke, die die Vielfalt des Films als Ausdrucksmöglichkeit aufzeigen. Die Originalität dieses Schaffens wird im Rahmen des Kooperationsprojekts der UNIL und der Cinémathèque suisse zur Diskussion gestellt. In Partnerschaft mit dem Netzwerk CINEMA CH. Auf Französisch mit Simultanübersetzung auf Deutsch. Anschliessend: Apéro in La Couronne.
Mit: Maria Tortajada (Professorin der Filmwissenschaften an der UNIL) und Chloé Hofmann (Doktorandin der Filmwissenschaften an der UNIL)
Moderation: Frédéric Maire (Direktor Cinémathèque suisse).

Präsentierte Filme

Alle Menschen begehren den Mond, aber: Es gibt die, die sich nicht trauen, die, die sich trauen und scheitern, die, die andere benutzen, um dorthin zu gelangen, die, die ankommen, die, die ihn für sich behalten wollen. Aber auch der Mond hat ein Wörtchen mitzureden.…

Alunissons

Nag Ernest Ansorge, Gisèle Ansorge | 1969 | Animationsfilm | 3 min

Bild 1 von Alunissons
Für den Versuch, ausserhalb der bestehenden Ordnung zu leben, wird ein Mann umzingelt, verhaftet und gehängt.…

Les corbeaux

Nag Ernest Ansorge, Gisèle Ansorge | 1967 | Animationsfilm | 4 min

Bild 1 von Les corbeaux
Freie Interpretation eines Liedes von Goethe. Der Animationsfilm hält sich jedoch nicht an die Textvorlage, sondern parodiert Situationen, in denen verliebte Menschen aneinander scheitern.…

Das Veilchen

Nag Ernest Ansorge, Gisèle Ansorge | 1982 | Animationsfilm | 3 min

Bild 1 von Das Veilchen
Frauen, nichts als Frauen. Animierte Gravur auf der Grundlage einer Improvisation über den Mythos der Frauen. Anima ist das weibliche Bild in der männlichen Psyche.…

Anima

Gisèle Ansorge, Nag Ernest Ansorge | 1977 | Animationsfilm | 4 min

Bild 1 von Anima
Allein und ohne Wohnung, strickt sich eine alte Frau ein Haus und zwei Enkelkinder aus Wolle. Diese unangepassten Kinder werden von der Schule, dem ganzen Dorf und sogar von der Regierung abgelehnt. Angewidert trennt die Frau alles auf, was sie gestrickt hat, und macht sich auf die Suche nach einem gastfreundlicheren Land.…

Les enfants de laine

Gisèle Ansorge, Nag Ernest Ansorge | 1984 | Animationsfilm | 5 min

Bild 1 von Les enfants de laine
Es ist immer das Gleiche: Man will den Mond, und wenn man ihn bekommt, ist es einem peinlich. Ein Märchen für Kinder und die wahre Geschichte des Mondes und seiner Viertel. …

Le petit garçon qui vola la lune

Nag Ernest Ansorge, Gisèle Ansorge | 1988 | Animationsfilm | 7 min

Bild 1 von Le petit garçon qui vola la lune
Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm