2 Vorführungen
25 Jan
21 Jan
25 Jan
2 Vorführungen
25 Jan
21 Jan
Bild 1 von Mother Lode

Land

Frankreich, Italien, Schweiz

Sprache

Spanisch , Untertitel in Deutsch

Jorge, ein junger Mototaxifahrer aus Lima, erreicht die reichste und gefährlichste Goldmine Perus. La Rinconada liegt in den Anden und ist «die Stadt, die dem Himmel am nächsten ist». Sie zieht tausende Saisonarbeiter wie Jorge an, die auf der Suche nach ein wenig Glück und einem besseren Leben sind. Doch jedes Jahr verschwinden zahlreiche Bergleute auf mysteriöse Weise. Denn das Gold gehört dem Teufel, «El Tio de la Mina», der Opfer verlangt.

Regie:
Matteo Tortone
Portrait von  Matteo Tortone

Filmographie

Mother Lode | 2021
On Opposite Fields | 2015
Swahili Tales | 2012
Mehr sehen

Credits

Crew

Regie: Matteo Tortone
Drehbuch: Matteo Tortone, Mathieu Granier
Kamera: Patrick Tresch
Schnitt: Enrico Giovannone
Ton: Jean-Baptiste Madry
Produzent*innen: Alexis Taillant, Nadège Labé, Margot Mecca, Benjamin Poumey

Cast:

José Luis Nazarios Campos

World Rights

Intramovies

Via E. Manfredi 15
00197 Rome
Italien

Links

Trailer

Produktion

Wendigo Films

23, rue des Villegranges
93260 Les Lilas
Frankreich

Malfé Film s.r.l.s.

Via Parma 51
10124 Torino
Italien

C-Side Productions SA

8, rue de la Coulouvrenière
1204 Genève
Schweiz

ISAN

0000-0004-4CBE-0000-4-0000-0000-P

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm