2 Vorführungen
20 Jan
24 Jan
20 Jan
2 Vorführungen
20 Jan
24 Jan
Bild 1 von Pushing Boundaries

Land

Schweiz

Sprache

Englisch , Ukrainisch , Untertitel in Deutsch / Französisch (zweizeilig)

Der Film begleitet Athlet*innen der ukrainischen paralympischen Nationalmannschaft, die durch die russische Annexion ihre Trainingsbasis auf der Krim verloren haben. Sowohl privat als auch beruflich versuchen sie, sich den neuen historischen Gegebenheiten anzupassen und weiter für ihre Qualifikation zu trainieren. Während um sie herum politische Grenzen verschoben werden, stossen die Athlet*innen an ihre psychischen und physischen Grenzen.

Regie:
Lesia Kordonets
Portrait von  Lesia Kordonets

Filmographie

Pushing Boundaries | 2021
Balazher. The Corrections of Reality | 2013
Die Namenlosen | 2010
Mehr sehen

Credits

Crew

Regie: Lesia Kordonets
Drehbuch: Lesia Kordonets
Kamera: Lesia Kordonets
Schnitt: Gesa Marten, Lesia Kordonets
Ton: Vlad Miroshnichenko
Produzent*innen: Karin Koch

Links

Trailer

Produktion

Dschoint Ventschr Filmproduktion

Molkenstrasse 21
8004 Zürich
Schweiz

SRF Schweizer Radio und Fernsehen

Fernsehstrasse 1-4
Postfach
8052 Zürich
Schweiz

ZHdK Zürcher Hochschule der Künste

Toni-Areal, Pfingstweidstrasse 96
Postfach
8031 Zürich
Schweiz

ISAN

0000-0005-C31A-0000-F-0000-0000-T

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm