Best Swiss Video Clip

BSVC

Im Rahmen der Solothurner Filmtage werden die mit je CHF 2000.– dotierten Nominationen für den «Best Swiss Video Clip» bekannt gegeben. «Best Swiss Video Clip» ist eine Zusammenarbeit mit m4music, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent, und mit der FONDATION SUISA. Die nominierten Clips gehen dann ins Rennen um den Hauptpreis, der im Frühjahr am Festival m4music verliehen wird (25. März 2023).

Nominationen 2022 durch die Solothurner Filmtage für das m4music:

  • Cannot Not Dance - Carvel’ / Sam Lutz
  • Driver - Joya Marleen / Bastien Bron, Laetitia Gauchat
  • Come Down - Mischgewebe / Melanie Danuser, Bill Bühler, Benjamin Lüthold
  • (I’m in Love with an) Astronaut - Long Tall Jefferson / Maximilian Speidel
  • Intoned In The Distance - Organ Mug / Camille Bovey

 

Gewinnerin 2022

Driver von Joya Marleen mit der Regie Das Playground macht das Rennen um den Best Swiss Video Clip 2022 - und zwar gleich doppelt. Das Musikvideo holt sie den Jury- als auch den Publikumspreis.

Der Musikclip kann hier angeschaut werden.

 

Auswahlkommission 2023

Emilien Gür

Auswahlkommission Best Swiss Video Clip und Kurzfilme

Studium der Filmwissenschaft und der französischen Literatur an den Universitäten Genf, Lausanne und Glasgow. Seit 2020 in verschiedenen Funktionen für die Solothurner Filmtage engagiert: Von 2020 bis 2022 Leiter der Cinetour sowie Assistent der Programmleitung und der Direktion. Seit Juni 2022 Leiter des «Panorama Kurzfilme» und der Sektionen «Upcoming» und «Im Atelier». Ausserdem Filmkritiker für die Plattform Filmexplorer und Mitglied der Auswahlkommission des Sicilia Queer Filmfest.

Emilien Gür

Morgane Frund

Auswahlkommission Best Swiss Video Clip

Geboren 1997 in Lausanne (Schweiz). Studium der Filmwissenschaft, Englisch und Deutsch an der UNIL (Université de Lausanne). 2019-2022 Bachelorstudium Video an der HSLU (Hochschule Luzern, Design & Kunst). Ist in den Bereichen Dokumentarfilm, Videoessay und Slam aktiv.

Morgane Frund

Catia Lanfranchi

Auswahlkommission Best Swiss Video Clip

Produzentin, Sängerin und Komponistin, wohnhaft in Zürich. Seit ihrem Abschluss in Performance & Composition/Theory Jazz an der Hochschule der Künste Bern freischaffend. Am Schnittpunkt für interdisziplinäre Kollaborationen und bekannt unter «Kush K» oder «Junge Eko» in verschiedensten Bandprojekten, Video-, Performance- und Theaterproduktionen involviert. Setzt auf dramaturgische Bögen abseits von spröden, narrativen Erwartungen und führt ihre eigene Handschrift mit analogen Sound Designs und digital Mixed-Media.

Catia Lanfranchi

Lisa Leudolph

Auswahlkommission Best Swiss Video Clip

2013 Bachelor of Arts an der Hochschule Luzern mit Vertiefung in Animation 2D und Gründung des Packungsbeilage VJ Kollektiv. Anschliessend verschiedene Praktika bei den Solothurner Filmtagen sowie bei Trickfilmproduktionen. Von 2015-2020 diverse Mandate bei den Solothurner Filmtagen und beim Fantoche Film Festival. Seit 2017 Selbstständige als Videokünstlerin und Gestalterin unter dem Pseudonym «Lisa Laser» 2018-2019 Fantoche Filmfestival, Head of Eventmanagement. Seit April 2020 Festanstellung bei den Solothurner Filmtagen im Bereich Bildredaktion, Lohnwesen sowie bei filmo.ch im Produktionsmanagement.

Lisa Leudolph

Pierfrancesco Monteleone

Auswahlkommission Best Swiss Video Clip

Beruflich wie auch privat seit mehreren Jahren in der Schweizer Musikszene aktiv: Bei der Musikagentur Irascible Music als Promotionsmanager in den Bereichen der Live-Musik tätig. Führte ein Mandat beim m4music Festival aus, wo er bis 2021 als Kommunikations- und Marketingleiter agierte. Steht als Sänger und Songwriter für die Post-Punk Band «URGES» selbst auf der Bühne.

Pierfrancesco Monteleone

Bisherige Preisträger*innen «Best Swiss Video Clip» (m4music)

2022

Driver

2021 | Musik-Clip | 3 min

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm