1 Vorführung
20 Jan.
Sektion
Histoires
1999 | Spielfilm | 94 min

Emporte-moi

Regie:

Share
20 Jan.
1 Vorführung
20 Jan.
Bild 1 von Emporte-moi

Land

Schweiz, Kanada, Frankreich

Sprache

Französisch , Untertitel in Deutsch

1963 in Montreal. Hanna ist 13 Jahre alt. Sie steht im Spannungsfeld zwischen ihrem Vater, einem staatenlosen Juden und unbeholfenen Poeten, und ihrer jungen Mutter, einer zerbrechlichen, frankokanadischen Katholikin. Ihr Bruder, ihre einzige Freundin Laura und ihre Lehrerin helfen Hanna, ihren Weg zu finden. Doch sie wird lernen müssen, dass ihre Freiheit in Entscheiden liegt, die nur sie allein treffen kann, und dass sie – wie die faszinierende Nana in Godards Film sagt – zwar frei, aber vor allem auch verantwortlich dafür ist, ihr Leben zu leben.

Regie:
Léa Pool
Portrait von  Léa Pool

Filmografie

Et au pire, on se mariera | 2017
Double peine | 2016
La passion d'Augustine | 2014
Mehr sehen

Credits

Crew

Regie: Léa Pool
Drehbuch: Léa Pool
Kamera: Jeanne La Poirie
Schnitt: Michel Arcand
Ton: François Musy
Produzent:innen: Alfi Sinniger

World Rights

TF1 International

1 Quai du Point du Jour
92656 Boulogne-Billancourt
Frankreich

Produktion

Catpics Coproductions AG

Steinstrasse 21
8003 Zürich
Schweiz

Cité-Amérique Inc.

5800 Saint-Laurent Boulevard
H2T 1T3 Montréal, Québec
Kanada

Haut et Court

38, rue des Martyrs
75009 Paris
Frankreich

SRF Schweizer Radio und Fernsehen

Fernsehstrasse 1-4
Postfach
8052 Zürich
Schweiz

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm