2 Vorführungen
20 Jan.
22 Jan.
Sektion
Panorama Kurzfilm
2022 | Doku-Fiction | 19 min

Kome ptice lete

Tags

Familie
Heimat
Identität
Integration
Migration
Secondos
Share
20 Jan.
2 Vorführungen
20 Jan.
22 Jan.
Bild 1 von Kome ptice lete

Land

Schweiz

Sprache

Schweizerdeutsch , Bosnisch , Kroatisch , Serbisch , Untertitel in Englisch

Während sich eine Familie in der Schweiz auf die Rückkehr in ihre bosnische Heimat vorbereitet, warten ihre Verwandten auf der anderen Seite geduldig auf ihre Ankunft. Der hybride Film bewegt sich dabei zwischen Spiel- und Dokumentarfilm und erschafft eine Topologie der Diaspora, die diejenigen, die gegangen sind, mit dem konfrontiert, was sie zurückgelassen haben.

Regie:
Ivan Petrović
Portrait von  Ivan Petrović

Filmografie

Kome ptice lete | 2022
Uspavanka | 2020

Credits

Crew

Regie: Ivan Petrović
Drehbuch: Ivan Petrović, Raphaël Meyer
Kamera: Guillaume Epars, Cassandra Schurtenberger
Schnitt: Camille Uliana
Ton: Vuk Vukmanović
Produzent:innen: Delphine Jeanneret

Cast:

Lorien Meier
Nevena Savić
Marija Koller
Anto Šimić
Enes Tubić

Produktion

HEAD Haute École d’Art et de Design – Département Cinéma

Rue des Franchises 2
1203 Genève
Schweiz

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm