1 Vorführung
22 Jan.
Sektion
Fokus
2022 | Dokumentarfilm | 96 min

Liebe, D-Mark und Tod

Regie:

Share
22 Jan.
1 Vorführung
22 Jan.
Bild 1 von Liebe, D-Mark und Tod

Land

Deutschland

Sprache

Deutsch , Türkisch , Untertitel in Englisch

Die türkischen Gastarbeiter:innen, die ab Beginn der 1960er Jahre in die damalige Bundesrepublik Deutschland kamen, brachten auch ihre Musik mit, die sich in Deutschland jedoch unter dem Eindruck des alltäglichen Rassismus, monotoner Arbeit sowie Heimweh zu einer einzigartigen, neuen Musikkultur entwickelte. Dieser preisgekrönte Film erzählt die Geschichte dieser Musik und zeigt, wie sie zum Sprachrohr der folgenden Generationen wurde.

Regie:
Cem Kaya
Portrait von  Cem Kaya

Filmografie

Liebe, D-Mark und Tod | 2022
Remake, Remix, Rip-Off | 2014
Die kalte Platte | 2002

Credits

Crew

Regie: Cem Kaya
Drehbuch: Cem Kaya, Mehmet Akif Büyükatakay
Ton: Henning Hein, Kris Limbach, Jonas Lux
Produzent:innen: Rolf Bergmann

Produktion

Filmfaust Filmproduktion

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm