22.1. –– 29.1.2020
Solothurner Filmtage
PRIX DU PUBLIC

Martin Witz erhielt für «Gateways to New York» den mit CHF 20'000.- dotierten «PRIX DU PUBLIC» 2019. Er erzählt darin die Geschichte des grossen Schweizer Ingenieurs Othmar H. Ammann, der 1904 nach New York auszog und die Regeln der Brückenbaukunst neu definierte. Der «PRIX DU PUBLIC» wurde von der Festival-Hauptsponsorin Swiss Life in Zusammenarbeit mit den Solothurner Filmtagen zum 13. Mal verliehen. «Gateways to New York» startet im Verleih von Frenetic am 4. April 2019 in den Kinos der deutschsprachigen Schweiz.

Bisherige Preisträger
Prix du Public 2018

«Der Klang der Stimme» von Bernard Weber, doc 82'
Produktion: Artisan Films GmbH

Prix du Public 2017

«Docteur Jack» von Benoît Lange und Pierre-Antoine Hiroz, doc 83'
Produktion: Point Prod'S.A

Prix du Public 2016

«Lina» von Michael Schaerer, fic 90'
Produktion: C-Films AG

Prix du Public 2015

«Usfahrt Oerlike» von Paul Riniker, fic 94'
Produktion: Tribuna Film AG

Prix du Public 2014

«Neuland» von Anna Thommen, doc 93'

Produktion: Fama Film AG

Prix du Public 2013

«More Than Honey» von Markus Imhoof doc 91'

Produktion: Thelma Film AG

Prix du Public 2012

«Die Wiesenberger» von Bernard Weber und Martin Schilt doc 89'

Produktion: Zeitraum Film GmbH, Atelier Luzern

Prix du Public 2011

«Sommervögel» von Paul Riniker fic 96'

Produktion: Hugofilm Production GmbH

Prix du Public 2010

«Bödälä - Dance the Rhythm» von Gitta Gsell doc 80'

Produktion: RECK Filmproduktion

Prix du Public 2009

«Maman est chez le coiffeur» von Léa Pool fic 97'

Produktion: Les Productions Equinoxe Inc.

Prix du Public 2008

«Das Geheimnis von Murk» von Sabine Boss fic 89'

Produktion: C-Films AG

Prix du Public 2007

«Vitus» von Fredi M. Murer fic 120'

Produktion: Vitusfilm GmbH