1 Vorführung
Online
Sektion
Rencontre
1980 | Dokumentarfilm | 140 min

Es ist kalt in Brandenburg (Hitler töten)

Share
Online
1 Vorführung
Online
Bild 1 von Es ist kalt in Brandenburg (Hitler töten)

Land

Schweiz

Sprache

Italienisch , Französisch , Englisch

Maurice Bavaud, ein katholischer Seminarist aus Neuchâtel, plant 1938 ein Attentat auf Adolf Hitler. Mehrere Versuche, ihn zu erschiessen, scheitern. Bavaud wird verhaftet und – toleriert von den Schweizer Behörden – 1941 in Berlin hingerichtet. Der Film zeichnet Bavauds Leben nach, macht aber auch sichtbar, welche Spuren seiner Geschichte in die Gegenwart führen. Erst nach dem Erscheinen des Films wurde der Attentäter offiziell rehabilitiert.

Regie
Villi Hermann
Portrait von  Villi Hermann

Filmographie

Ultime luci rosse | 2021
Ultima mazza | 2021
Ultima sfornata | 2020
Mehr sehen

Niklaus Meienberg
Portrait von  Niklaus Meienberg

Filmographie

Es ist kalt in Brandenburg (Hitler töten) | 1980
Bundesarchiv – Putzfrauen und Politiker | 1974
Ein Fremdarbeiter namens Liebermann | 1974
Mehr sehen

Hans Stürm
Portrait von  Hans Stürm

Filmographie

Klingenhof | 2004
Kaddisch | 1996
Sertschawan | 1992
Mehr sehen

Credits

Verleih Schweiz & World Sales

Imagofilm

Viale Cassarate 4
6900 Lugano
Schweiz

Produktion

HMS

Filmkollektiv Zürich AG

Turnerstrasse 26
8006 Zürich
Schweiz

ZDF

SRF Schweizer Radio und Fernsehen

Fernsehstrasse 1-4
Postfach
8052 Zürich
Schweiz

ISAN

0000-0003-AD0F-0000-M-0000-0000-8

suisse_1.jpg Explorez
Cinéma hero_trailer_suisse_2.jpg
suisse_3.jpg Suisse

Stöbern Sie in unserer Sammlung seit der Gründung des Festivals.

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar