1964 | 30 min

Geh mit der Zeit

Regie:

Mario Cortesi

Share
Bild 1 von Geh mit der Zeit

Der Film soll zeigen, was aus dem Menschen wird, wenn er sich ohne eigene Meinung der Zeit anpassen will, auf die gewaltigen Reklamefeldzüge hereinfällt und sich von der Masse, dem Fortschritt und der Technik treiben lässt. Der Film soll diese Zeiterscheinung ziemlich unverfroren, manchmal in makabrer Art, dann wieder in ironisch lächelndem Ton der Persiflage behandeln. Vier Teile: Einleitung (Hinweis auf das Thema: Technik, Reklame etc.), Titel, Hauptteil (wir beobachten einen «Supermenschen», wie er den Tag hinter sich bringt), Ausklang (die Hauptanliegen werden noch einmal in geraffter Form zusammengefasst).

Regie:
Mario Cortesi
Credits

Crew

Regie: Mario Cortesi
Drehbuch: L. Hermann
Kamera: R. Bart
Schnitt: C. Hablützel
Musik: U. Graf, D. Andres

Cast:

P. Wyssbrod

Produktion

V-Pictures

Biel
Schweiz

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm