1973 | Dokumentarfilm | 26 min

Le bonheur à septante ans

Regie:

Lucienne Lanaz
Marcel Leiser

Share
Bild 1 von Le bonheur à septante ans

Land

Schweiz

Für Yrene beginnt das Leben von neuem mit 50 Jahren. Sie scheidet, wird Fabrikarbeiterin, ist alleine. Mit 60 Jahren findet sie eine Beschäftigung als Haushälterin bei einem Rentner, der sie zur Frau nimmt. Er stirbt und hinterlässt ihr eine Wohnung in einem ruhigen Haus in Bern. Mit 70 Jahren erlebt sie die Liebe auf den ersten Blick: Sie trifft Raoul, einen Jugendfreund, den sie seit 50 Jahren nicht mehr gesehen hatte. Liebe, Glückseligkeit, Spaziergänge: sie werden ihren Lebensabend zusammen verbringen.

Regie:
Lucienne Lanaz
Portrait von  Lucienne Lanaz

Filmographie

Gianerica – Das Künstlerpaar Erica und Gian Pedretti | 2020
L'enfance retrouvée – Les petites familles | 2014
Une descente de bois avec Max et Maurice | 2010
Mehr sehen

Marcel Leiser
Credits

Crew

Regie: Lucienne Lanaz, Marcel Leiser
Drehbuch: Lucienne Lanaz, Marcel Leiser
Kamera: Marcel Leiser
Schnitt: Marcel Leiser, Yves Béguin
Ton: Francis Brugger
Musik: Francois Gaudard
Produzent*innen: Marcel Leiser

Verleih Schweiz & World Sales

Film-Pool

Zürich
Schweiz

Miléna films

Genève

Produktion

Miléna films

Genève

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm