Sektion
Panorama Kurzfilm
2020 | Spielfilm | 18 min

Nha Mila

Share
Bild 1 von Nha Mila

Land

Schweiz, Portugal

Sprache

Portugiesisch , Creole

Nach vierzehn Jahren Abwesenheit ist Salomé gezwungen, nach Kap Verde zurückzukehren, um ihren sterbenden Bruder zu besuchen. Während ihres Zwischenstopps am Flughafen Lissabon erkennt Águeda, eine Putzfrau, Salomé als ihre Jugendfreundin. Águeda lädt Salomé ein, den Zwischenstopp bei ihr zu Hause mit den Frauen ihrer Familie zu verbringen. Eine spirituelle Reise, deren Ende die schmerzliche Verbundenheit mit ihrer Heimat zum Vorschein bringt.

Regie:
Denise Fernandes
Portrait von  Denise Fernandes

Filmographie

Nha Mila | 2020
Idyllium | 2013
Pan sin mermelada | 2012
Mehr sehen

Credits

Crew

Regie: Denise Fernandes
Drehbuch: Denise Fernandes
Kamera: Marta Simões
Schnitt: Pedro Marques
Ton: Miguel Moraes Cabral, António Porém Pires
Produzent*innen: Elda Guidinetti, Luís Urbano

Cast:

Yaya Correia
Maria Sanches
Cleo Tavares
Lourença Semedo

World Rights

Agencia - Portuguese Short Film Agency

Pr. Jose Régio, 110
4480-718 Vila do Conde
Portugal

Links

Trailer

Produktion

ventura film sa

Salita San Silvestro 9
6866 Meride
Schweiz

O som e a furia

Rua Padre Luís Aparício 11A
1150-248 Lisboa
Portugal

Radiotelevisione Svizzera RSI

Via Cureglia 38
Casella postale 235
6949 Comano
Schweiz

ISAN

0000-0005-B6C7-0000-O-0000-0000-2

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm