1968 | 30 min

Warten auf…

Regie

Beat Kuert

Share
Bild 1 von Warten auf…

Ein zielloser Mitläufer brachte es nach mehreren vergeblichen Versuchen in verschiedenen Berufen nur zum mittellosen Maler. Seine lauen Proteste gegen das Geschehen in der Umwelt entspringen nicht dem bewussten Willen die Zustände zu ändern, sondern der latenten Unfähigkeit, sich mit seiner eigenen Person auseinanderzusetzen. Der Versuch, ein Motiv, ein Bild zu finden und zu vollenden, scheitert, und immer wieder zerreisst er die begonnenen Skizzen. – Dokumentaraufnahmen von Menschen auf der Strasse, die durch das Aufnahmeteam über die Klage des Künstlers orientiert worden sind, vermitteln die Ansichten und Ratschläge der Befragten, während der Maler selbst in seiner Ausweglosigkeit das Atelier ausräumt. Im kahlen Raum wälzt er sich in Wahnvorstellungen imaginärer Verfolgungen, die mit seiner Ermordung enden. Sein Vorstellungstod ist kein gewöhnliches Sterben, sondern ein Märtyrertod. Seine Beerdigung ist die eines Helden. – Der Schluss des Films offenbart ihm jedoch eine andere Version der Zukunft, eine weitaus möglichere. Das Leben in der Bürgerlichkeit.

Regie
Beat Kuert
Credits

Crew

Regie Beat Kuert
Drehbuch Beat Kuert
Kamera J. Sollberger, R. Stahel, Beat Kuert, Hans-Jakob Siber
Schnitt Beat Kuert
Produzent/-innen Beat Kuert

Cast

Christa Kuhn
Gabriella Moser
Charlotte Stoll
Heinrich Eggenberger
Werner Eggenberger
Ernst Hunziker
Otto Nann
Hans Ulrich Schenkel
Hans-Jakob Siber

Verleih Schweiz & World Sales

Film-Forum Zürich

suisse_1.jpg Explorez
Cinéma hero_trailer_suisse_2.jpg
suisse_3.jpg Suisse

Stöbern Sie in unserer Sammlung seit der Gründung des Festivals.

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar