Geboren 1938 in Zürich. Anfänge als Gehilfe und Schüler des Bildhauers Hans Josephsohn. 1958/59 Fotoschule in Vevey. Freelance-Bildreporter für den «Tages-Anzeiger», «Die Tat» und die «Berliner Illustrierte». 1967/68 Filmkurse I und II an der Kunstgewerbeschule Zürich. Arbeitet in den 1970er Jahren primär als Regisseur, von 1980-2012 hauptsächlich als Kameramann und manchmal als Cutter für andere Filmemacher*innen.

Filme

Eine kompromisslose Parteinahme für die jungen Leute von 1968, die ihre Unzufriedenheit auf die Strasse trugen und in den Globuskrawallen niedergeknüppelt wurden.

Krawall

Jürg Hassler | 1970 | Dokumentarfilm | 64 min

Bild 1 von Krawall
Ein Porträt des Plastikers Hans Josephsohn, der unbeirrt von allen Verlockungen und Forderungen des Zeitgeists an seiner Formensprache arbeitet und Einblick in seine Herkunft gibt.

Josephsohn, Stein des Anstosses

Jürg Hassler | 1977 | Dokumentarfilm | 85 min

Bild 1 von Josephsohn, Stein des Anstosses
Filmographie

Artikel

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm