Luzia Schmid
Portrait von  Luzia Schmid

Tags

Geboren 1966 in Zürich. 1990-92 Journalismusstudium am Medienausbildungszentrum Luzern. 1990-98 Moderatorin und Redaktorin beim Schweizer Radio DRS 3 und dem Schweizer Fernsehen. 1997-2003 freie Autorin beim Schweizer Fernsehen für SF Spezial und Kultur. 1998-2001 Weiterbildungsstudium an der Kunsthochschule für Medien, Köln, Fachbereich Film/Fernsehen. Diverse Jahre Lehrtätigkeit an der Gestaltungsschule Farbmühle und der Hochschule für soziale Arbeit in Luzern.

Filmographie

2020

Der Ast, auf dem ich sitze

2015

Zum Glück Deutschland

2011

Geschlossene Gesellschaft – Missbrauch an der Odenwaldschule

2007

Lost in Liberia

2005

Geschwister Vogelbach

2000

Ganz schön

2000

Groundspeed

1999

Haemmerli – Ein Selbstporträt

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm