Marí Alessandrini
Portrait von  Marí Alessandrini

Geboren 1979 in Argentinien. War als Fotografin, Schauspielerin und Zirkusakrobatin tätig. 2010 Bachelor in Film der HEAD (Haute École d'Art et de Design) in Genf. 2013 Master in Bildende Kunst der HEAD. Seit 2013 Regisseurin und Drehbuchautorin.

1 Nominierung

2022 - Nominiert für «Opera Prima»

Zahorí

Filme

Im Herzen der patagonischen Steppe erzählt Zahorí von der Freundschaft eines alten Mapuche-Indianers mit einer dreizehnjährigen Tessinerin, die Gaucha werden will.

Zahorí

Marí Alessandrini | 2021 | Spielfilm | 105 min

Premiere
Bild 1 von Zahorí
Filmographie

2021

Zahorí

2016

Buscando patriotas

2011

Dragona y sus cachorros

2009

Felisa

2008

Nadie en el espejo

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm