Mark Cousins
Portrait von  Mark Cousins

Geboren 1965. Studium in Film, Fernsehen und Kunst an der University of Stirling. Regisseur, Produzent und Filmkritiker.

Filme

«Filmgeschichte ist sexistisch durch Auslassung.» Mark Cousins entwirft ein episches Roadmovie durch die Filmgeschichte, das sich ausschliesslich mit Werken von Frauen beschäftigt.

Women Make Film

Mark Cousins

2019 | Serie | 840 min

Bild 1 von Women Make Film
Filmographie

2019

Storm in my Heart

2019

Women Make Film

2018

The Eyes of Orson Welles

2016

Stockholm, my Love

2016

Eisenstein on Lawrence

2015

Atomic: Living in Dread and Promise

2015

I am Belfast

2015

Your Eyes Flash Solemnly with Hate

2014

The Place

2014

6 Desires: DH Lawrence and Sardinia

2014

The Film That Buys the Cinema

2014

But Then Again, Too Few to Mention

2014

Life May be

2013

Here be Dragons

2013

A Story of Children and Film

2012

What is This Film Called Love?

2011

60 Seconds of Solitude in Year Zero

2011

The Story of Film: An Odyssey

2009

The First Movie

2008

First Impressions

2008

The New Ten Commandments

2005

Cinema Iran

1994

I Know Where I'm Going! Revisited

1993

The Psychology of Neo-Nazism: Another Journey by Train to Auschwitz

suisse_1.jpg Explorez
Cinéma hero_trailer_suisse_2.jpg
suisse_3.jpg Suisse

Stöbern Sie in unserer Sammlung seit der Gründung des Festivals.

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar