1 Vorführung
20 Jan.
Sektion
SO PRO

Happy Hour

Share
Happy Hour

Treffen Sie die Filmschaffenden, die am «SO PRO»-Programm teilnehmen, bei einem Drink. SSA/Suissimage offeriert den Akkreditierten die Getränke. Samstag, 20.1. um 18.00 Uhr: Präsentation des Programms «SWISS FILM CLUB» durch die Schweizer Konsulate in Nordamerika.

Gäste

In der gleichen Kategorie

Was gibt es Besseres, um die Filmbranche zusammenzubringen, als ein Tischtennisturnier? Die «SO PRO Open» lancieren das neue Industry-Programm und bieten einen spielerischen Rahmen fürs Networking. Es werden Doppelpartien gespielt. Sowohl Zweierteams als auch Einzelspieler:innen können sich per Email ( sopro@solothurnerfilmtage.ch ) anmelden. Achtung: nur für Akkreditierte, begrenzte Anzahl von Plätzen! Apéro-Partner der «SO PRO Open» sind ARF/FDS und Pro Short. Der Apéro wird während des Turniers offeriert und steht auch Fans offen.

SO PRO Open

Turnhalle Schützenmatt

18 Januar 2024

SO PRO Open

Filmgespräche & Events

Treffen aller Schweizer Partner:innen des Projekts «Gastland Schweiz am Marché du film in Cannes». Ziel ist ein gemeinsamer Austausch und die Einstimmung der Delegation auf den Auftritt der Schweiz am Marché du film von Cannes im Mai 2024. In Anwesenheit von Guillaume Esmiol (CEO des Filmmarktes von Cannes). Auf Einladung von SWISS FILMS, geschlossene Veranstaltung.

Delegation Meeting: Schweiz Gastland in Cannes

Stadttheater Studio Arici

19 Januar 2024

Delegation Meeting: Schweiz Gastland in Cannes

Filmgespräche & Events

Treffen der Filmschaffenden mit den Film-Lobbys aus den Regionen. Ein Netzwerk-Anlass mit einem kurzen Input zum Thema «Filmförderung ist auch Standortförderung – und das (auch) in den Regionen». Der FilmRegioBrunch bietet Kaffee und Gipfeli, Begegnungen und eine Debatte.
Anmeldung: über die regionalen Organisationen.
FilmRegioBrunch: Standortförderung für den Film – in den Regionen

Filmgespräche & Events

Gemeinsam mit dem Hauptprogrammpartner Migros-Kulturprozent Story Lab wird «SO PRO» eröffnet. Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in Projekte, die in der Verdichtungsförderung von Story Lab unterstützt werden. Ausserdem gestaltet der Satiriker und Regisseur Karpi einen humoristischen Input zum Thema Drehbuchschreiben mit KI. Der anschliessende Lunch bietet Gelegenheit, sich mit diversen Akteur:innen aus der Filmwelt zu vernetzen.
Moderation: Monika Schärer
Auftakt «SO PRO» mit dem Migros-Kulturprozent Story Lab

Filmgespräche & Events

SWISS FILMS blickt auf das vergangene und kommende Filmjahr und präsentiert die wichtigsten Ergebnisse aus ihrer aktuellen Branchenumfrage. Ein Ausblick auf den geplanten Gastauftritt der Schweiz am Marché du film von Cannes 2024 rundet die Präsentation ab. Eine offene Informationsveranstaltung.

SWISS FILMS Review – Preview

Stadttheater TOBS

19 Januar 2024

SWISS FILMS Review – Preview

Filmgespräche & Events

Ein Rückblick auf das Jahr 2023 und die neu eingeführte Koentwicklungsförderung für minoritären Schweizer Projekte. Darüber hinaus werden die Daten und Fakten zu zehn Jahren MEDIA-Ersatzmassnahmen in der Schweiz präsentiert. Wie hat sich die Förderung entwickelt und wie entwickelt sich das Creative Europe-Programm der Europäischen Union?
MEDIA Desk Suisse: Zehn Jahre MEDIA-Ersatzmassnahmen 2014-2023

Filmgespräche & Events

Brancheninformation der SRG zum neuen Pacte de l’audiovisuel 2024 – 2027 und den aktuellen Herausforderungen. Auf Deutsch und Französisch mit Simultanübersetzung.

SRG/SSR

Stadttheater TOBS

19 Januar 2024

SRG/SSR

Filmgespräche & Events

Treffen mit dem Bundesamt für Kultur BAK mit Ausblick auf wichtige Projekte im Jahr 2024. Auf Deutsch und Französisch mit Simultanübersetzung.

Branchenanlass Bundesamt für Kultur BAK

Stadttheater TOBS

19 Januar 2024

Branchenanlass Bundesamt für Kultur BAK

Filmgespräche & Events

Fünf Regisseur:innen und/oder Drehbuchautor:innen stellen ihr Projekt für einen zweiten oder dritten Langfilm vor. Produzent:innen, Verleiher:innen und TV-Redakteur:innen, die an der Veranstaltung teilnehmen möchten, können sich per E-Mail an sopro@solothurnerfilmtage.ch anmelden. Die Veranstaltung steht nur Akkreditierten offen und ist kostenlos.

Pitching: 2. und 3. Langfilme

Stadttheater Studio Arici

20 Januar 2024

Pitching: 2. und 3. Langfilme

Filmgespräche & Events

Der Bundesrat hat eine Senkung der Radio- und Fernsehgebühr von 335 auf 300 Franken beantragt. Die Verordnung ist bis Februar in der Vernehmlassung. Was bedeutet das für die unabhängige Filmproduktion in der Schweiz? Runder Tisch, in Zusammenarbeit mit Cinésuisse.
Moderation: Daniel Binswanger (Co-Chefredaktor, Republik)

SO PRO & Contra I: Sind 300 Franken genug?

Stadttheater TOBS

20 Januar 2024

SO PRO & Contra I: Sind 300 Franken genug?

Filmgespräche & Events

Wie die österreichische Initiative TANDEM, ist Einsplus ein Programm zur Stärkung von weiblichen Crewmitgliedern, die zum ersten oder zweiten Mal bei einem Langfilm oder einer Serie als Head of Department mitwirken. Finanziert wird ein Coaching durch erfahrene Berufskolleg:innen, die/der die Teilnehmende vor, während oder nach einem Filmdreh unterstützt.
Präsentiert von Rachel Schmid (Direktorin FOCAL).

FOCAL: Präsentation Mentoring Programm einsplus

Stadttheater TOBS

20 Januar 2024

FOCAL: Präsentation Mentoring Programm einsplus

Filmgespräche & Events

Zehn Filmtechniker:innen bzw. künstlerische Mitarbeiter:innen aus den Bereichen Schnitt, Kamera, Beleuchtung, Bühnenbild, Kostüme, Make-up, Ton und Musik stellen ihr Portfolio oder Showreel vor. Regisseur:innen und Produzent:innen, die an der Veranstaltung teilnehmen möchten, können sich per E-Mail an sopro@solothurnerfilmtage.ch anmelden. Die Veranstaltung steht nur Akkreditierten offen und ist kostenlos.

Pitching: Filmtechniker:innen

Stadttheater Studio Arici

20 Januar 2024

Pitching: Filmtechniker:innen

Filmgespräche & Events

In der Schweizer Filmindustrie herrscht ein Mangel an weiblichen Arbeitskräften, insbesondere in technischen Berufen und als Assistentin bei Dreharbeiten. Ist eine unattraktive, gender- und hierarchiegeprägte Arbeitskultur schuld? Sind die Modelle, nach denen sich die Teams am Set organisieren, ein Hindernis für die Karriereentwicklung oder ermöglichen sie eine optimale Verteilung der Verantwortlichkeiten? Sollte man den Mitarbeiterinnen im Hintergrund mehr Entscheidungsbefugnis einräumen oder die Integrität eines künstlerischen Projekts vor jeglicher Einmischung schützen? Tragen internationale Koproduktionen ausserdem dazu bei, dass der Nachwuchs in diesen Berufen keinen Platz mehr findet?
Moderation: Delphine Luchetta (SWAN)

Vor der Diskussionsrunde:
SWAN – Swiss Women’s Audiovisual Network
Zusammen mit SWAN präsentieren die Solothurner Filmtage aktuelle Statistiken zur Geschlechterdiversität der 59. Ausgabe. Seit der 2019 unterzeichneten Charta veröffentlichen die Solothurner Filmtage jährlich Statistiken zur Geschlechterverteilung.
SO PRO & Contra II: Mangel an weiblichen Arbeitskräften und übertriebene Hierarchie

Filmgespräche & Events

Fünf Schweizer Verläge stellen je ein literarisches Projekt vor, das sich für eine Verfilmung anbietet. Ziel ist, einen Optionsvertrag für eine Verfilmung abzuschliessen. Produzent:innen, die an einer Teilnahme interessiert sind, können sich per E-Mail an sopro@solothurnerfilmtage.ch anmelden. Die Veranstaltung steht nur Akkreditierten offen und ist kostenlos.

Pitching: Literaturadaptionen

Stadttheater Studio Arici

20 Januar 2024

Pitching: Literaturadaptionen

Filmgespräche & Events

Ein Gegenüber, ein Gespräch. Das Interview ist die direkteste Begegnung im Journalismus. Die Gesprächsführung ist ein Handwerk, das gelernt werden will. In Zusammenarbeit mit Netzwerk Cinema vermittelt die Redaktion des Filmbulletins die Grundlagen und bietet die Möglichkeit, mit einem Gast aus dem Festivalprogramm ein Probeinterview zu führen. Anschliessend Podium und Apéro.
Workshop auf Deutsch mit englischen und französischen Interaktionen. Workshop-Gast: Samuel Perriard. Leitung: Michael Kuratli (Co-Chefredaktor Filmbulletin), Oliver Camenzind (Redaktor Filmbulletin)
Podium auf Deutsch und Französisch mit Marcy Goldberg (Filmwissenschaftlerin), Vincent Annen (Uni Lausanne) und Samuel Perriard (Autor, Regisseur). Moderation: Michael Kuratli.
Der Eintritt ist kostenlos.

Das Interview – Die Grundlagen

Stadttheater Studio Arici

21 Januar 2024

Das Interview – Die Grundlagen

Filmgespräche & Events

Künstliche Intelligenz: Diese beiden Wörter sind in aller Munde, umhüllt von einer Aura der Faszination und manchmal auch des Unverständnisses. «SO PRO» bietet einen Nachmittag mit Präsentationen und Case Studies, die sich mit der Verwendung von Softwares, die als «intelligent» und «künstlich» gelabelt werden, in der Filmindustrie beschäftigen. Das Programm wird mit einer «SO PRO & Contra»-Diskussion über die Auswirkungen dieser Werkzeuge auf die verschiedenen Arbeitsbereiche in der Filmbranche abgeschlossen. Moderation: David Fonjallaz, Adrien Kuenzy (Cinébulletin)

Programm:
13:00-13:35 Key Note Sami Arpa (Largo.ai)
13:50-14:20 Case Study «Die wundersame Verwandlung der Arbeiterklasse in Ausländer» (Samir und Levin Vieth, Dschoint Ventschr)
14:30-15:00 Case Study «Peace Untold» (Robin Burgauer und Robbert van Rooden, Inlusio Interactive)
15:10-15:40 Case Study «Weiterbildung künstlische Intelligenz»(Douglas Edric Stanley, HEAD)
16:00-17:10 SO PRO & Contra: Von Algorithmen und Menschen
Diskussionsrunde mit Chantal Bolzern (Präsidentin SSFV), Claudio Cea (Editor), Simon Jaquemet (Regisseur), Baptiste Planche (Leiter Fiktion, SRF), Douglas Edric Stanley (Künstler und Dozent, HEAD).

Licht auf künstliche Intelligenz

Stadttheater TOBS

21 Januar 2024

Licht auf künstliche Intelligenz

Filmgespräche & Events

Treffen Sie die Filmschaffenden, die am «SO PRO»-Programm teilnehmen, bei einem Drink. SSA/Suissimage offeriert den Akkreditierten die Getränke.

Happy Hour

Stadttheater Bar

21 Januar 2024

Happy Hour

Filmgespräche & Events

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm