1 Vorführung
21 Jan.

«Themenführung Filmtage Special – Blick hinter die Kulissen»

Share
21 Jan.
«Themenführung Filmtage Special – Blick hinter die Kulissen»

Sprachen

Französisch

Was steckt hinter dem etablierten Filmfestival, das jeden Januar Solothurns Altstadt mit Leben füllt? Woher kommen die Filme? Wer bringt sie auf die Leinwand? Aufgelockert mit persönlichen Anekdoten begleitet Sie der ehemalige Vereinspräsident Thomas Geiser an Orte fernab der Leinwand und gibt einen Einblick in die Organisation.
Tickets können online gebucht (www.solothurn-city.ch) oder im Tourist Office an den Hauptgasse 69 in Solothurn gekauft werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Gäste

In der gleichen Kategorie

Unser Vater

Landhaus

18 Januar 2024

Unser Vater

Filmgespräche & Events

Rivière

Palace

18 Januar 2024

Rivière

Filmgespräche & Events

Während sich einige angesichts einer Ungerechtigkeit oder einer drohenden Katastrophe machtlos fühlen und zur Passivität neigen, versuchen andere, aktiv in das Geschehen einzugreifen. Das ist auch eine Aufgabe des Films. Doch die Geschichten solcher «Held:innen des Widerstands» im Film zu erzählen, stellt Re- gisseur:innen vor ethische Fragen. Wo endet politischer Ungehorsam und wo beginnt Terrorismus? Wie kann man unbequeme Figuren oder Ereignisse ehrlich im Film porträtieren, ohne sie zu glorifizieren?
Moderation: Niccolò Castelli
Diskutierte Filme: Autour du feu, La scomparsa di Bruno Breguet, Swissair Flug 100 – Geiseldrama in der Wüste und weitere.
Widerstand – auf und neben der Leinwand

Filmgespräche & Events

Las Toreras

Reithalle

18 Januar 2024

Las Toreras

Filmgespräche & Events

Zehn Jahre

Konzertsaal

18 Januar 2024

Zehn Jahre

Filmgespräche & Events

Early Birds

Palace

18 Januar 2024

Early Birds

Filmgespräche & Events

Lonely

Canva

18 Januar 2024

Lonely

Filmgespräche & Events

Le médium

Konzertsaal

18 Januar 2024

Le médium

Filmgespräche & Events

Mutterland

Palace

18 Januar 2024

Mutterland

Filmgespräche & Events

Was gibt es Besseres, um die Filmbranche zusammenzubringen, als ein Tischtennisturnier? Die «SO PRO Open» lancieren das neue Industry-Programm und bieten einen spielerischen Rahmen fürs Networking. Es werden Doppelpartien gespielt. Sowohl Zweierteams als auch Einzelspieler:innen können sich per Email ( sopro@solothurnerfilmtage.ch ) anmelden. Achtung: nur für Akkreditierte, begrenzte Anzahl von Plätzen! Apéro-Partner der «SO PRO Open» sind ARF/FDS und Pro Short. Der Apéro wird während des Turniers offeriert und steht auch Fans offen.

SO PRO Open

Turnhalle Schützenmatt

18 Januar 2024

SO PRO Open

Filmgespräche & Events

Jakobs Ross

Reithalle

18 Januar 2024

Jakobs Ross

Filmgespräche & Events

Ausflüge und Abstürze: Mit Hilfe eines Zauberers reist ein Kind ins Zentrum einer Grossstadt. Ein Boxer taumelt im Ring dem K.O. e.ntgegen. Eine Fliege nervt einen Jungen bei den Hausaufgaben. Die Romanze zweier Flugpassagiere gerät in Turbulenzen und ein Mann verkauft seinen Schatten.

Animationsfilme: Studio GDS 4

Palace

18 Januar 2024

Animationsfilme: Studio GDS 4

Filmgespräche & Events

Addictions

Landhaus

19 Januar 2024

Addictions

Filmgespräche & Events

Laissez-moi

Konzertsaal

19 Januar 2024

Laissez-moi

Filmgespräche & Events

Treffen aller Schweizer Partner:innen des Projekts «Gastland Schweiz am Marché du film in Cannes». Ziel ist ein gemeinsamer Austausch und die Einstimmung der Delegation auf den Auftritt der Schweiz am Marché du film von Cannes im Mai 2024. In Anwesenheit von Guillaume Esmiol (CEO des Filmmarktes von Cannes). Auf Einladung von SWISS FILMS, geschlossene Veranstaltung.

Delegation Meeting: Schweiz Gastland in Cannes

Stadttheater Studio Arici

19 Januar 2024

Delegation Meeting: Schweiz Gastland in Cannes

Filmgespräche & Events

Treffen der Filmschaffenden mit den Film-Lobbys aus den Regionen. Ein Netzwerk-Anlass mit einem kurzen Input zum Thema «Filmförderung ist auch Standortförderung – und das (auch) in den Regionen». Der FilmRegioBrunch bietet Kaffee und Gipfeli, Begegnungen und eine Debatte.
Anmeldung: über die regionalen Organisationen.
FilmRegioBrunch: Standortförderung für den Film – in den Regionen

Filmgespräche & Events

Hinter der Kamera, aber durch ihre Arbeit trotzdem immer im Bild: Kostüm- und Maskendesigner:innen geben Filmen einen ganz eigenen Look. Durch ihre Kunst erzählen sie, was Worte nicht immer können: die Charaktereigenschaften von Protagonist:innen, ihre Wünsche oder ihre Vergangenheit. Kleidung und Maske akzentuieren die Wirkung einer Figur auf die Zuschauer:innen. Welche Bedeutung haben Kostüm- und Makeup-Artist:innen für die Schauspieler:innen und den Film als Ganzes? Eine Diskussion mit dem/der Gewinner:in des «Prix d’honneur» 2024 sowie weiteren Gästen.
Moderation: Niccolò Castelli, Tanja Groot Kormelink
Diskutierte Filme: Jakobs Ross, Les paradis de Diane, Retour en Alexandrie und weitere.

Kleider machen Leute?

Kreuz

19 Januar 2024

Kleider machen Leute?

Filmgespräche & Events

An der libysch-tunesischen Grenze offenbaren Stimmen, in Fragmenten, ihre Erinnerungen, erzählen von Träumen und Widerfahrenem.

«You Call Me My Friend, You Call It Love, But I Can’t Trust You» ist eine 2-Kanal-Videoinstallation von Benjamin Dobó und Anafee Fränznick.
Der Film (43') ist kostenlos zugänglich und beginnt jeweils zur vollen Stunde.

You Call Me My Friend, You Call It Love, But I Can’t Trust You

Jugend­herberge Rötisaal

19 Januar 2024

You Call Me My Friend, You Call It Love, But I Can’t Trust You

Filmgespräche & Events

Gemeinsam mit dem Hauptprogrammpartner Migros-Kulturprozent Story Lab wird «SO PRO» eröffnet. Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in Projekte, die in der Verdichtungsförderung von Story Lab unterstützt werden. Ausserdem gestaltet der Satiriker und Regisseur Karpi einen humoristischen Input zum Thema Drehbuchschreiben mit KI. Der anschliessende Lunch bietet Gelegenheit, sich mit diversen Akteur:innen aus der Filmwelt zu vernetzen.
Moderation: Monika Schärer
Auftakt «SO PRO» mit dem Migros-Kulturprozent Story Lab

Filmgespräche & Events

Partners

Landhaus

19 Januar 2024

Partners

Filmgespräche & Events

Töne und ihre Tücken: Eine Frau tanzt mit einem Gigolo – und vergisst dabei ihr Bügel­eisen. Ein kleiner Drache reagiert allergisch auf Marschmusik. Die Scheibenwischer eines Autos bewegen sich hypnotisch zu Xylophonmusik und Pferde galoppieren durch die Szene einer Oper.

Animationsfilme: Studio GDS 2

Uferbau

19 Januar 2024

Animationsfilme: Studio GDS 2

Filmgespräche & Events

Sab'

Konzertsaal

19 Januar 2024

Sab'

Filmgespräche & Events

SWISS FILMS blickt auf das vergangene und kommende Filmjahr und präsentiert die wichtigsten Ergebnisse aus ihrer aktuellen Branchenumfrage. Ein Ausblick auf den geplanten Gastauftritt der Schweiz am Marché du film von Cannes 2024 rundet die Präsentation ab. Eine offene Informationsveranstaltung.

SWISS FILMS Review – Preview

Stadttheater TOBS

19 Januar 2024

SWISS FILMS Review – Preview

Filmgespräche & Events

Ein Rückblick auf das Jahr 2023 und die neu eingeführte Koentwicklungsförderung für minoritären Schweizer Projekte. Darüber hinaus werden die Daten und Fakten zu zehn Jahren MEDIA-Ersatzmassnahmen in der Schweiz präsentiert. Wie hat sich die Förderung entwickelt und wie entwickelt sich das Creative Europe-Programm der Europäischen Union?
MEDIA Desk Suisse: Zehn Jahre MEDIA-Ersatzmassnahmen 2014-2023

Filmgespräche & Events

Brancheninformation der SRG zum neuen Pacte de l’audiovisuel 2024 – 2027 und den aktuellen Herausforderungen. Auf Deutsch und Französisch mit Simultanübersetzung.

SRG/SSR

Stadttheater TOBS

19 Januar 2024

SRG/SSR

Filmgespräche & Events

Omegäng

Landhaus

19 Januar 2024

Omegäng

Filmgespräche & Events

Deer Girl

Konzertsaal

19 Januar 2024

Deer Girl

Filmgespräche & Events

Treffen mit dem Bundesamt für Kultur BAK mit Ausblick auf wichtige Projekte im Jahr 2024. Auf Deutsch und Französisch mit Simultanübersetzung.

Branchenanlass Bundesamt für Kultur BAK

Stadttheater TOBS

19 Januar 2024

Branchenanlass Bundesamt für Kultur BAK

Filmgespräche & Events

In den letzten Jahren kehrte «Rencontre»-Gast Daniel Suter vom bewegten Bild zu seinen Anfängen als Illustrator zurück. Er schuf eine Reihe faszinierender Bilder von Bäumen, die teils real existieren, teils aus seiner Imagination entsprangen. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl dieser Werkreihe.

Vernissage Fr 19.1. 16:00–20:00.
weitere Öffnungszeiten
Fr 19.1.–Mi 24.1. 16:00–20:00
Fr 26.1. 16:00–20:00.
Fr 2.2. 16:00–20:00

Ausstellung «Arbres» (Vernissage)

Freitags­galerie

19 Januar 2024

Ausstellung «Arbres» (Vernissage)

Filmgespräche & Events

Elsa Barberis

Canva Club

19 Januar 2024

Elsa Barberis

Filmgespräche & Events

Normal Love

Canva Blue

19 Januar 2024

Normal Love

Filmgespräche & Events

Anxiety

Landhaus

19 Januar 2024

Anxiety

Filmgespräche & Events

Colombine

Canva

19 Januar 2024

Colombine

Filmgespräche & Events

Trips und Träume: Ein Mann putzt seine Zähne und geht schlafen. Ein Politiker geht dauer­ grinsend durchs Leben. Ikarus träumt vom Flug zur Sonne, Darwin vom Fortschritt der Menschheit und ein streng riechender Clochard von einem befreienden Bad.

Animationsfilme: Studio GDS 5

Palace

19 Januar 2024

Animationsfilme: Studio GDS 5

Filmgespräche & Events

Eintritt frei

Histoires Party

Uferbau

19 Januar 2024

Histoires Party

Filmgespräche & Events

Wet Dogs

Canva Club

19 Januar 2024

Wet Dogs

Filmgespräche & Events

An der libysch-tunesischen Grenze offenbaren Stimmen, in Fragmenten, ihre Erinnerungen, erzählen von Träumen und Widerfahrenem.

«You Call Me My Friend, You Call It Love, But I Can’t Trust You» ist eine 2-Kanal-Videoinstallation von Benjamin Dobó und Anafee Fränznick.
Der Film (43') ist kostenlos zugänglich und beginnt jeweils zur vollen Stunde.

You Call Me My Friend, You Call It Love, But I Can’t Trust You

Jugend­herberge Rötisaal

20 Januar 2024

You Call Me My Friend, You Call It Love, But I Can’t Trust You

Filmgespräche & Events

Röbi geht

Landhaus

20 Januar 2024

Röbi geht

Filmgespräche & Events

Teilnehmer:innen erhalten die Möglichkeit, mit professioneller Unterstützung ihren eigenen Kurz-Animationsfilm zu realisieren. Nach 60 bis 90 Minuten veröffentlichen Sie ihren Film auf trickfilm.ch und können ihn so mit Familie und Freunden teilen.
Kursleitung: Kaspar Flückiger (trickfilm.ch)
Schulhaus Kollegium, Goldgasse 2, 4500 Solothurn
Sa, 20. und So, 21. Januar 2024
09:30–11:30 / 13:30–16:30
Ab 7 Jahren, Eintritt frei, keine Anmeldung möglich.

Öffentlicher Animationfilm-Workshop

Schulhaus Kollegium

20 Januar 2024

Öffentlicher Animationfilm-Workshop

Filmgespräche & Events

Fünf Regisseur:innen und/oder Drehbuchautor:innen stellen ihr Projekt für einen zweiten oder dritten Langfilm vor. Produzent:innen, Verleiher:innen und TV-Redakteur:innen, die an der Veranstaltung teilnehmen möchten, können sich per E-Mail an sopro@solothurnerfilmtage.ch anmelden. Die Veranstaltung steht nur Akkreditierten offen und ist kostenlos.

Pitching: 2. und 3. Langfilme

Stadttheater Studio Arici

20 Januar 2024

Pitching: 2. und 3. Langfilme

Filmgespräche & Events

«Patchwork» hiess der erste Film, den das Studio GDS 1971 produzierte. Es blieb der einzige Kollektivfilm der drei Filmemacher Luyet, Schwizgebel und Suter, die sich künstlerisch eigenständig entwickelten. Fünf Jahrzehnte später erleben Kollektive einen neuen Aufschwung. Was sind die Gründe? Idealismus oder Pragmatismus? Wie und mit welchen Projekten finanzieren sich Animationsfilmschaffende heute?
Moderation: Niccolò Castelli, David Wegmüller
Diskutierte Filme: Animationsfilme der Programme.
Patchwork oder Teamwork? Kreative Kollektive im Animationsfilm

Filmgespräche & Events

Der Bundesrat hat eine Senkung der Radio- und Fernsehgebühr von 335 auf 300 Franken beantragt. Die Verordnung ist bis Februar in der Vernehmlassung. Was bedeutet das für die unabhängige Filmproduktion in der Schweiz? Runder Tisch, in Zusammenarbeit mit Cinésuisse.
Moderation: Daniel Binswanger (Co-Chefredaktor, Republik)

SO PRO & Contra I: Sind 300 Franken genug?

Stadttheater TOBS

20 Januar 2024

SO PRO & Contra I: Sind 300 Franken genug?

Filmgespräche & Events

Unser Vater

Uferbau

20 Januar 2024

Unser Vater

Filmgespräche & Events

Antier noche

Konzertsaal

20 Januar 2024

Antier noche

Filmgespräche & Events

Wie die österreichische Initiative TANDEM, ist Einsplus ein Programm zur Stärkung von weiblichen Crewmitgliedern, die zum ersten oder zweiten Mal bei einem Langfilm oder einer Serie als Head of Department mitwirken. Finanziert wird ein Coaching durch erfahrene Berufskolleg:innen, die/der die Teilnehmende vor, während oder nach einem Filmdreh unterstützt.
Präsentiert von Rachel Schmid (Direktorin FOCAL).

FOCAL: Präsentation Mentoring Programm einsplus

Stadttheater TOBS

20 Januar 2024

FOCAL: Präsentation Mentoring Programm einsplus

Filmgespräche & Events

Teilnehmer:innen erhalten die Möglichkeit, mit professioneller Unterstützung ihren eigenen Kurz-Animationsfilm zu realisieren. Nach 60 bis 90 Minuten veröffentlichen Sie ihren Film auf trickfilm.ch und können ihn so mit Familie und Freunden teilen.
Kursleitung: Kaspar Flückiger (trickfilm.ch)
Schulhaus Kollegium, Goldgasse 2, 4500 Solothurn
Sa, 20. und So, 21. Januar 2024
09:30–11:30 / 13:30–16:30
Ab 7 Jahren, Eintritt frei, keine Anmeldung möglich.

Öffentlicher Animationfilm-Workshop

Schulhaus Kollegium

20 Januar 2024

Öffentlicher Animationfilm-Workshop

Filmgespräche & Events

Zehn Filmtechniker:innen bzw. künstlerische Mitarbeiter:innen aus den Bereichen Schnitt, Kamera, Beleuchtung, Bühnenbild, Kostüme, Make-up, Ton und Musik stellen ihr Portfolio oder Showreel vor. Regisseur:innen und Produzent:innen, die an der Veranstaltung teilnehmen möchten, können sich per E-Mail an sopro@solothurnerfilmtage.ch anmelden. Die Veranstaltung steht nur Akkreditierten offen und ist kostenlos.

Pitching: Filmtechniker:innen

Stadttheater Studio Arici

20 Januar 2024

Pitching: Filmtechniker:innen

Filmgespräche & Events

Der öffentliche Rundgang «Filmtage-Special: Kulisse Altstadt» erzählt an historischen Orten die Geschichte der Filmtage. Anmeldung über Solothurn Tourismus erforderlich.

Stadtführung Solothurn Tourismus

Aussenseite Baseltor

20 Januar 2024

Stadtführung Solothurn Tourismus

Filmgespräche & Events

Sehnsucht

Palace

20 Januar 2024

Sehnsucht

Filmgespräche & Events

Stars

Canva

20 Januar 2024

Stars

Filmgespräche & Events

2G

Landhaus

20 Januar 2024

2G

Filmgespräche & Events

In der Schweizer Filmindustrie herrscht ein Mangel an weiblichen Arbeitskräften, insbesondere in technischen Berufen und als Assistentin bei Dreharbeiten. Ist eine unattraktive, gender- und hierarchiegeprägte Arbeitskultur schuld? Sind die Modelle, nach denen sich die Teams am Set organisieren, ein Hindernis für die Karriereentwicklung oder ermöglichen sie eine optimale Verteilung der Verantwortlichkeiten? Sollte man den Mitarbeiterinnen im Hintergrund mehr Entscheidungsbefugnis einräumen oder die Integrität eines künstlerischen Projekts vor jeglicher Einmischung schützen? Tragen internationale Koproduktionen ausserdem dazu bei, dass der Nachwuchs in diesen Berufen keinen Platz mehr findet?
Moderation: Delphine Luchetta (SWAN)

Vor der Diskussionsrunde:
SWAN – Swiss Women’s Audiovisual Network
Zusammen mit SWAN präsentieren die Solothurner Filmtage aktuelle Statistiken zur Geschlechterdiversität der 59. Ausgabe. Seit der 2019 unterzeichneten Charta veröffentlichen die Solothurner Filmtage jährlich Statistiken zur Geschlechterverteilung.
SO PRO & Contra II: Mangel an weiblichen Arbeitskräften und übertriebene Hierarchie

Filmgespräche & Events

Fünf Schweizer Verläge stellen je ein literarisches Projekt vor, das sich für eine Verfilmung anbietet. Ziel ist, einen Optionsvertrag für eine Verfilmung abzuschliessen. Produzent:innen, die an einer Teilnahme interessiert sind, können sich per E-Mail an sopro@solothurnerfilmtage.ch anmelden. Die Veranstaltung steht nur Akkreditierten offen und ist kostenlos.

Pitching: Literaturadaptionen

Stadttheater Studio Arici

20 Januar 2024

Pitching: Literaturadaptionen

Filmgespräche & Events

Jäger und Gejagte: Ein Detektiv mit Geldsorgen soll eine mysteriöse Fabrikantentochter beschatten. Ein angeschossenes Reh muss im gleichen Gehege wie ein Jagdhund überwintern. Und immer wieder jagen sich Mann und Frau – in einer akrobatischen Metamorphose.

Animationsfilme Studio GDS 1

Uferbau

20 Januar 2024

Animationsfilme Studio GDS 1

Filmgespräche & Events

Treffen Sie die Filmschaffenden, die am «SO PRO»-Programm teilnehmen, bei einem Drink. SSA/Suissimage offeriert den Akkreditierten die Getränke. Samstag, 20.1. um 18.00 Uhr: Präsentation des Programms «SWISS FILM CLUB» durch die Schweizer Konsulate in Nordamerika.

Happy Hour

Stadttheater Bar

20 Januar 2024

Happy Hour

Filmgespräche & Events

Dreamers

Palace

20 Januar 2024

Dreamers

Filmgespräche & Events

Bergfahrt

Reithalle

20 Januar 2024

Bergfahrt

Filmgespräche & Events

Municipale

Canva Blue

20 Januar 2024

Municipale

Filmgespräche & Events

White Flag

Konzertsaal

20 Januar 2024

White Flag

Filmgespräche & Events

Early Birds

Canva

20 Januar 2024

Early Birds

Filmgespräche & Events

Verleihung der Auszeichnung «Visioni» und der Nachwuchspreise sowie der Nominierungen für den «Best Swiss Video Clip».

Notte delle Visioni

Stadttheater TOBS

20 Januar 2024

Notte delle Visioni

Filmgespräche & Events

Bisons

Reithalle

20 Januar 2024

Bisons

Filmgespräche & Events

Cerebrum

Canva Club

20 Januar 2024

Cerebrum

Filmgespräche & Events

An der libysch-tunesischen Grenze offenbaren Stimmen, in Fragmenten, ihre Erinnerungen, erzählen von Träumen und Widerfahrenem.

«You Call Me My Friend, You Call It Love, But I Can’t Trust You» ist eine 2-Kanal-Videoinstallation von Benjamin Dobó und Anafee Fränznick.
Der Film (43') ist kostenlos zugänglich und beginnt jeweils zur vollen Stunde.

You Call Me My Friend, You Call It Love, But I Can’t Trust You

Jugend­herberge Rötisaal

21 Januar 2024

You Call Me My Friend, You Call It Love, But I Can’t Trust You

Filmgespräche & Events

Mutterland

Capitol

21 Januar 2024

Mutterland

Filmgespräche & Events

Teilnehmer:innen erhalten die Möglichkeit, mit professioneller Unterstützung ihren eigenen Kurz-Animationsfilm zu realisieren. Nach 60 bis 90 Minuten veröffentlichen Sie ihren Film auf trickfilm.ch und können ihn so mit Familie und Freunden teilen.
Kursleitung: Kaspar Flückiger (trickfilm.ch)
Schulhaus Kollegium, Goldgasse 2, 4500 Solothurn
Sa, 20. und So, 21. Januar 2024
09:30–11:30 / 13:30–16:30
Ab 7 Jahren, Eintritt frei, keine Anmeldung möglich.

Öffentlicher Animationfilm-Workshop

Schulhaus Kollegium

21 Januar 2024

Öffentlicher Animationfilm-Workshop

Filmgespräche & Events

Wet Dogs

Canva Blue

21 Januar 2024

Wet Dogs

Filmgespräche & Events

Zimmerwald

Konzertsaal

21 Januar 2024

Zimmerwald

Filmgespräche & Events

Ein Gegenüber, ein Gespräch. Das Interview ist die direkteste Begegnung im Journalismus. Die Gesprächsführung ist ein Handwerk, das gelernt werden will. In Zusammenarbeit mit Netzwerk Cinema vermittelt die Redaktion des Filmbulletins die Grundlagen und bietet die Möglichkeit, mit einem Gast aus dem Festivalprogramm ein Probeinterview zu führen. Anschliessend Podium und Apéro.
Workshop auf Deutsch mit englischen und französischen Interaktionen. Workshop-Gast: Samuel Perriard. Leitung: Michael Kuratli (Co-Chefredaktor Filmbulletin), Oliver Camenzind (Redaktor Filmbulletin)
Podium auf Deutsch und Französisch mit Marcy Goldberg (Filmwissenschaftlerin), Vincent Annen (Uni Lausanne) und Samuel Perriard (Autor, Regisseur). Moderation: Michael Kuratli.
Der Eintritt ist kostenlos.

Das Interview – Die Grundlagen

Stadttheater Studio Arici

21 Januar 2024

Das Interview – Die Grundlagen

Filmgespräche & Events

Hautnah am Leben: Die Geschichten, die einige der Dokumentarfilme im diesjährigen Programm erzählen, lassen eine Inszenierung erkennen. Ist das ein Verrat an den etablierten Regeln des dokumentarischen Filmens? Oder handelt es sich um besonders ehrliche Arbeiten, weil es keine Wahrheit gibt, wo eine Kamera läuft? Wo endet die Dokumentation und beginnt die Fiktion? Und wo liegt die Wahrheit dazwischen?
Diskutierte Filme: Antier noche, Die Anhörung, Lonely, 2720 und weitere.
Extrem ehrlich oder ehrlich inszeniert?

Filmgespräche & Events

Im Gegensatz zum Spiel- oder Dokumentarfilm gibt es im Animationsfilm meist keinen Direktton. Stimmen, Geräusche und Töne müssen von Grund auf erfunden werden. Trickfilmer:innen erfinden Bilder, die die Sound Designer:innen vor kreative Herausforderungen stellen. Wie spricht ein Mensch ohne Kopf? Wie tönt ein Wald mit blauen Bäumen? In einem Atelier mit Film- und Tonausschnitten trifft der Sound Designer Thomas Gassmann auf die «Rencontre»-Gäste.

Atelier: Animationsfilme vertonen

Uferbau

21 Januar 2024

Atelier: Animationsfilme vertonen

Filmgespräche & Events

Rivière

Capitol

21 Januar 2024

Rivière

Filmgespräche & Events

Normal Love

Canva Club

21 Januar 2024

Normal Love

Filmgespräche & Events

Jakobs Ross

Konzertsaal

21 Januar 2024

Jakobs Ross

Filmgespräche & Events

Künstliche Intelligenz: Diese beiden Wörter sind in aller Munde, umhüllt von einer Aura der Faszination und manchmal auch des Unverständnisses. «SO PRO» bietet einen Nachmittag mit Präsentationen und Case Studies, die sich mit der Verwendung von Softwares, die als «intelligent» und «künstlich» gelabelt werden, in der Filmindustrie beschäftigen. Das Programm wird mit einer «SO PRO & Contra»-Diskussion über die Auswirkungen dieser Werkzeuge auf die verschiedenen Arbeitsbereiche in der Filmbranche abgeschlossen. Moderation: David Fonjallaz, Adrien Kuenzy (Cinébulletin)

Programm:
13:00-13:35 Key Note Sami Arpa (Largo.ai)
13:50-14:20 Case Study «Die wundersame Verwandlung der Arbeiterklasse in Ausländer» (Samir und Levin Vieth, Dschoint Ventschr)
14:30-15:00 Case Study «Peace Untold» (Robin Burgauer und Robbert van Rooden, Inlusio Interactive)
15:10-15:40 Case Study «Weiterbildung künstlische Intelligenz»(Douglas Edric Stanley, HEAD)
16:00-17:10 SO PRO & Contra: Von Algorithmen und Menschen
Diskussionsrunde mit Chantal Bolzern (Präsidentin SSFV), Claudio Cea (Editor), Simon Jaquemet (Regisseur), Baptiste Planche (Leiter Fiktion, SRF), Douglas Edric Stanley (Künstler und Dozent, HEAD).

Licht auf künstliche Intelligenz

Stadttheater TOBS

21 Januar 2024

Licht auf künstliche Intelligenz

Filmgespräche & Events

Was steckt hinter dem etablierten Filmfestival, das jeden Januar Solothurns Altstadt mit Leben füllt? Woher kommen die Filme? Wer bringt sie auf die Leinwand? Aufgelockert mit persönlichen Anekdoten begleitet Sie der ehemalige Vereinspräsident Thomas Geiser an Orte fernab der Leinwand und gibt einen Einblick in die Organisation.
Tickets können online gebucht (www.solothurn-city.ch) oder im Tourist Office an den Hauptgasse 69 in Solothurn gekauft werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
«Themenführung Filmtage Special – Blick hinter die Kulissen»

Filmgespräche & Events

Teilnehmer:innen erhalten die Möglichkeit, mit professioneller Unterstützung ihren eigenen Kurz-Animationsfilm zu realisieren. Nach 60 bis 90 Minuten veröffentlichen Sie ihren Film auf trickfilm.ch und können ihn so mit Familie und Freunden teilen.
Kursleitung: Kaspar Flückiger (trickfilm.ch)
Schulhaus Kollegium, Goldgasse 2, 4500 Solothurn
Sa, 20. und So, 21. Januar 2024
09:30–11:30 / 13:30–16:30
Ab 7 Jahren, Eintritt frei, keine Anmeldung möglich.

Öffentlicher Animationfilm-Workshop

Schulhaus Kollegium

21 Januar 2024

Öffentlicher Animationfilm-Workshop

Filmgespräche & Events

Addictions

Canva Club

21 Januar 2024

Addictions

Filmgespräche & Events

Blend

Capitol

21 Januar 2024

Blend

Filmgespräche & Events

Zeichen der Zeit: Ein Velofahrer radelt durch die vier Jahreszeiten. Ein Mannequin verwandelt sich auf dem Laufsteg in ein Tier. Ein Akkordeon spielt den Walzer der Vergänglichkeit. Ein stilvoller Mann verliert seinen Kopf und Aschenputtel findet ihren Prinzen.

Animationsfilme: Studio GDS 3

Uferbau

21 Januar 2024

Animationsfilme: Studio GDS 3

Filmgespräche & Events

France

Canva

21 Januar 2024

France

Filmgespräche & Events

Den Namen Schwizgebel kennt man nicht nur vom Film, sondern auch aus der Musik. Louis Schwizgebel, der Sohn des Filmemachers, ist ein international bekannter Pianist und Komponist. Die «Rencontre» lässt Vater und Sohn gemeinsam auftreten. Im Konzertsaal Solothurn wird unter der Leinwand ein Flügel stehen – das bewegte Bild trifft auf die Vibration der Live-Musik.

Für das «Ciné-Concert» gilt ein Einheitspreis von CHF 18.–. Auch Besitzer:innen von Tages- und Wochenkarten sowie von Akkreditierungen müssen im Vorverkauf oder an der Abendkasse ein Ticket zum Einheitspreis kaufen. Kostenlose Reservationen sind für diese Vorstellung nicht möglich.

Das Programm im Detail:
Piano : Mendelssohn, Prélude op. 35 n. 5
Film : La jeune fille et les nuages
Piano : Schubert-Liszt, Der Wanderer
Film: L’homme sans ombre
Piano : Chopin, Mazurka op 63 n. 3 – Nocturne op. 48 n. 1
Film : La course à l’abîme
Piano: Schubert, Sonate D. 958 4e mvt
Film : Romance
Piano: Schubert-Liszt, Du bist die Ruh
Piano et film : Erlkönig
Dauer: 75'

Ciné-Concert (Kurzfilme mit Live Piano)

Konzertsaal

21 Januar 2024

Ciné-Concert (Kurzfilme mit Live Piano)

Filmgespräche & Events

Treffen Sie die Filmschaffenden, die am «SO PRO»-Programm teilnehmen, bei einem Drink. SSA/Suissimage offeriert den Akkreditierten die Getränke.

Happy Hour

Stadttheater Bar

21 Januar 2024

Happy Hour

Filmgespräche & Events

Las Toreras

Canva Club

21 Januar 2024

Las Toreras

Filmgespräche & Events

Zehn Jahre

Landhaus

21 Januar 2024

Zehn Jahre

Filmgespräche & Events

Swiss Tour

Palace

21 Januar 2024

Swiss Tour

Filmgespräche & Events

Oxhide

Canva Club

21 Januar 2024

Oxhide

Filmgespräche & Events

Anxiety

Konzertsaal

21 Januar 2024

Anxiety

Filmgespräche & Events

Omegäng

Reithalle

21 Januar 2024

Omegäng

Filmgespräche & Events

Drei Frauen vor den heiligen Bergen ihrer Geschichten, eine Befreiung von Bewegungen und Körpern, Überwindung von Erwartungen und Entfesselung neuer Lebensmöglichkeiten.

«Tre donne» ist eine synchronisierte Dreikanal-Videoinstallation von Aline d'Auria.
Der 12-minütige Film wird im Loop gezeigt und ist jederzeit kostenlos zugänglich.

Tre donne

Jugend­herberge Rötisaal

22 Januar 2024

Tre donne

Filmgespräche & Events

Antier noche

Palace

22 Januar 2024

Antier noche

Filmgespräche & Events

Bergfahrt

Landhaus

22 Januar 2024

Bergfahrt

Filmgespräche & Events

Das Genre des Essays, das vor allem in Kurzfilmen vertreten ist, ermöglicht den Filmschaffenden eine subjektive Perspektive. Wie verwandeln sie eine individuelle Erfahrung in eine universelle Erzählung? Auf welche Weise hinterfragt das Kino in der ersten Person soziale, sexuelle oder identitätsbezogene Normen? Und wie kann man intime und philosophische Überlegungen in einen Film umsetzen?
Moderation: Niccolò Castelli, Emilien Gür
Diskutierte Filme aus dem «Panorama Kurzfilme»: Dentro la luce, Loveboard, Out Of The Blue, Sarebbe statu.

Der Weg des Essays

Kreuz

22 Januar 2024

Der Weg des Essays

Filmgespräche & Events

2G

Konzertsaal

22 Januar 2024

2G

Filmgespräche & Events

Die Situation von Schauspieler:innen hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Technologische wie auch ökonomische Veränderungen stellen bisherige Gewissheiten in Frage und die Verunsicherung ist gross. Was waren die entscheidenden Veränderungen und wie sieht eine zeitgemässe Schauspielausbildung aus? In was für einem Verhältnis stehen heute Profi- und Laiendarsteller:innen?
Moderation: Chantal Hirschi (Geschäftsleiterin t. Theaterschaffen Schweiz)

Beruf: Schauspieler:in

Uferbau

22 Januar 2024

Beruf: Schauspieler:in

Filmgespräche & Events

Out Of Uganda

Canva Club

22 Januar 2024

Out Of Uganda

Filmgespräche & Events

Ronald Reagan, Arnold Schwarzenegger, Wolodimir Selenski: Schauspieler:innen wechseln scheinbar mühelos in die Politik, während die Politik den Glamour der Filmbranche sucht. Dabei stellt sich die Frage nach der Wechselwirkung zwischen Schauspiel und Politik. Wie gestalten Politiker:innen ihre öffentliche Person? Wie bereiten sich Schauspieler:innen auf politische Rollen vor und welche Lektionen hat die Politik aus der Welt des Films übernommen?
Moderation: Dominic Schmid (Filmkritiker, Die Wochenzeitung)

Im Rampenlicht

Uferbau

22 Januar 2024

Im Rampenlicht

Filmgespräche & Events

Laissez-moi

Reithalle

22 Januar 2024

Laissez-moi

Filmgespräche & Events

Die Anhörung

Konzertsaal

22 Januar 2024

Die Anhörung

Filmgespräche & Events

Ausflüge und Abstürze: Mit Hilfe eines Zauberers reist ein Kind ins Zentrum einer Grossstadt. Ein Boxer taumelt im Ring dem K.O. e.ntgegen. Eine Fliege nervt einen Jungen bei den Hausaufgaben. Die Romanze zweier Flugpassagiere gerät in Turbulenzen und ein Mann verkauft seinen Schatten.

Animationsfilme: Studio GDS 4

Palace

22 Januar 2024

Animationsfilme: Studio GDS 4

Filmgespräche & Events

Das Dokumentarische als Fiktion zu erzählen und sein Leben als Form der öffentlichen Inszenierung zu verstehen, das hat sich in den vergangenen Jahren als überaus beliebte Herangehensweise etabliert. Worin liegt der Reiz dieses autofiktionalen Erzählens? Was lässt sich durch diese Verschiebung in die Fiktion vermitteln, was man sonst nicht kann? Und in was für einem Verhältnis steht das Kino mit sozialen Medien wie TikTok?
Moderation: David Fonjallaz

It’s all true?

Uferbau

22 Januar 2024

It’s all true?

Filmgespräche & Events

The Village

Uferbau

22 Januar 2024

The Village

Filmgespräche & Events

Trips und Träume: Ein Mann putzt seine Zähne und geht schlafen. Ein Politiker geht dauer­ grinsend durchs Leben. Ikarus träumt vom Flug zur Sonne, Darwin vom Fortschritt der Menschheit und ein streng riechender Clochard von einem befreienden Bad.

Animationsfilme: Studio GDS 5

Palace

22 Januar 2024

Animationsfilme: Studio GDS 5

Filmgespräche & Events

Deer Girl

Palace

22 Januar 2024

Deer Girl

Filmgespräche & Events

Eintritt frei

Fokus Party

Uferbau

22 Januar 2024

Fokus Party

Filmgespräche & Events

Drei Frauen vor den heiligen Bergen ihrer Geschichten, eine Befreiung von Bewegungen und Körpern, Überwindung von Erwartungen und Entfesselung neuer Lebensmöglichkeiten.

«Tre donne» ist eine synchronisierte Dreikanal-Videoinstallation von Aline d'Auria.
Der 12-minütige Film wird im Loop gezeigt und ist jederzeit kostenlos zugänglich.

Tre donne

Jugend­herberge Rötisaal

23 Januar 2024

Tre donne

Filmgespräche & Events

Das Kino zeigt oft die Abschnitte des Lebens, in denen Umbrüche stattfinden, wie z.B. das Er- wachsenwerden. Filme darüber sind so alt wie das Kino und trotzdem immer wieder aktuell. Während es früher oft Geschichten waren, die eine Rebellion gegen festgelegte Muster zeigten, scheint es heute, da junge Menschen un- endliche Möglichkeiten vor sich haben, eher ein Kino der Orientierungsfindung zu sein. Wo suchen Jugendliche nach Antworten, wenn ihnen alles offensteht?
Diskutierte Filme: Sab’, Zehn Jahre, The Driven Ones und weitere.
Erwachsenwerden: vor und hinter der Kamera

Filmgespräche & Events

Actress

Canva Club

23 Januar 2024

Actress

Filmgespräche & Events

Röbi geht

Uferbau

23 Januar 2024

Röbi geht

Filmgespräche & Events

Lonely

Uferbau

23 Januar 2024

Lonely

Filmgespräche & Events

White Flag

Palace

23 Januar 2024

White Flag

Filmgespräche & Events

Partners

Konzertsaal

23 Januar 2024

Partners

Filmgespräche & Events

Töne und ihre Tücken: Eine Frau tanzt mit einem Gigolo – und vergisst dabei ihr Bügel­eisen. Ein kleiner Drache reagiert allergisch auf Marschmusik. Die Scheibenwischer eines Autos bewegen sich hypnotisch zu Xylophonmusik und Pferde galoppieren durch die Szene einer Oper.

Animationsfilme: Studio GDS 2

Uferbau

23 Januar 2024

Animationsfilme: Studio GDS 2

Filmgespräche & Events

Sab'

Canva

23 Januar 2024

Sab'

Filmgespräche & Events

In Our Day

Canva Club

23 Januar 2024

In Our Day

Filmgespräche & Events

Bisons

Konzertsaal

23 Januar 2024

Bisons

Filmgespräche & Events

Bekanntgabe der Nominationen für den Schweizer Filmpreis 2024

Nacht der Nominationen

Landhaus

23 Januar 2024

Nacht der Nominationen

Filmgespräche & Events

Zimmerwald

Canva Club

23 Januar 2024

Zimmerwald

Filmgespräche & Events

Dreamers

Canva

23 Januar 2024

Dreamers

Filmgespräche & Events

Le médium

Reithalle

23 Januar 2024

Le médium

Filmgespräche & Events

Jäger und Gejagte: Ein Detektiv mit Geldsorgen soll eine mysteriöse Fabrikantentochter beschatten. Ein angeschossenes Reh muss im gleichen Gehege wie ein Jagdhund überwintern. Und immer wieder jagen sich Mann und Frau – in einer akrobatischen Metamorphose.

Animationsfilme: Studio GDS 1

Palace

23 Januar 2024

Animationsfilme: Studio GDS 1

Filmgespräche & Events

Drei Frauen vor den heiligen Bergen ihrer Geschichten, eine Befreiung von Bewegungen und Körpern, Überwindung von Erwartungen und Entfesselung neuer Lebensmöglichkeiten.

«Tre donne» ist eine synchronisierte Dreikanal-Videoinstallation von Aline d'Auria.
Der 12-minütige Film wird im Loop gezeigt und ist jederzeit kostenlos zugänglich.

Tre donne

Jugend­herberge Rötisaal

24 Januar 2024

Tre donne

Filmgespräche & Events

Stars

Canva Club

24 Januar 2024

Stars

Filmgespräche & Events

Zeichen der Zeit: Ein Velofahrer radelt durch die vier Jahreszeiten. Ein Mannequin verwandelt sich auf dem Laufsteg in ein Tier. Ein Akkordeon spielt den Walzer der Vergänglichkeit. Ein stilvoller Mann verliert seinen Kopf und Aschenputtel findet ihren Prinzen.

Animationsfilme: Studio GDS 3

Palace

24 Januar 2024

Animationsfilme: Studio GDS 3

Filmgespräche & Events