12. Solothurner Filmtage
12_SFT_1977_affiche.png

Eine Resolution zur Vorführung von Die Erschiessung des Landesverräters Ernst S. von Richard Dindo und Niklaus Meienberg im Schweizer Fernsehen wurde verabschiedet. Der Film führte zu einer Grundsatzdiskussion über Filmförderung und zu Geschichtsbildern, in die auch der Bundesrat involviert war.

Norbert Ledergerber konstatiert das Ende des gegenseitigen Schulterklopfens: «Es traten deutliche Gegensätze unter den Filmschaffenden zutage, Posi- tionen wurden bezogen, die Front verlief nun mitten durch die eigenen Reihen, Autorenfilm versus Kol- lektivproduktion. Dokumentarfilm versus Spielfilm. Nachwuchskräfte versus Arrivierte lauteten drei zentrale Streitpunkte.»

Thomas Schärer

​​​​​​​Wir danken der Cinémathèque suisse für die Zusammenarbeit in der Archivierung und Digitalisierung.

Filme dieser Ausgabe

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm