14. Solothurner Filmtage
14_SFT_1979_affiche.png

Zwei sehr unterschiedliche Spielfilme, Die Schweizermacher (1978) von Rolf Lyssy und Les petites fugues (1978) von Yves Yersin, brachten den neuen Schweizer Film einem breiteren Publikum nahe.  In einer von der Gesellschaft Solothurner Filmtage organisierten Landsgemeinde, an der Filmschaffende, Verleiher, Techniker, Produzenten, Vertreter des Fernsehens und Parlamentarier teilnahmen, gelangen in Solothurn eine Art Friedensschluss und eine nach- haltige Annäherung von Filmenden und Filmwirtschaft.

Thomas Schärer

​​​​​​​Wir danken der Cinémathèque suisse für die Zusammenarbeit in der Archivierung und Digitalisierung.

Filme dieser Ausgabe

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm