1970 | 13 min

DDanach

Regie:

Robert Cohen

Share
Bild 1 von DDanach

Land

Schweiz

Ein Science-Fiction-Film. Er spielt in einer Zeit lange nach dem Dritten Weltkrieg. Die Welt ist eine Einöde. Doch selbst in dieser Einöde gibt es noch eine Art «Leben»: Riesige Baumaschinen vegetieren in einer Art Gesellschaft mit undeutlich erkennbaren Gesetzen. Grundsituationen menschlichen Verhaltens werden in sturer, sinnloser Art weitergeführt: «Arbeit», Geschlechtsakt, eine (religiöse?/aufwieglerische?) Versammlung, Tod. – DD A N A C H zeigt eine beklemmende ZUkunftsvision - als mögliches Resultat unserer heutigen Verhaltensweise.

Regie:
Robert Cohen
Credits

Crew

Regie: Robert Cohen
Drehbuch: Stanislav Bor, Victor N. Cohen
Kamera: Peter Forster, Edouard Bois de Chesne
Schnitt: Robert Cohen
Musik: Bruno Spörri

Produktion

Televico

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm