Sektion
Fokus
2020 | Dokumentarfilm | 40 min

Forensickness

Share
Bild 1 von Forensickness

Land

Frankreich

Sprache

Französisch

Direkt nach den Anschlägen von Boston im Jahr 2013 entstanden auf Onlineforen Diskussionen, in denen Bilder des Attentats auf Spuren der Täter untersucht wurden. Die Arbeit dieser Amateurdetektive griff Chris Kennedy in seinem Film «Watching the Detectives» auf und untersuchte diese kollektive Suche nach Schuldigen. Davon ausgehend taucht nun Chloé Galibert-Laîné ihrerseits und mit Hilfe von Witold Gombrowiczs «Kosmos», Jacques Rancière, Reddit sowie Verschwörungstheorien in dieses riesige Archiv von Medien ein.

Regie:
Chloé Galibert-Laîné
Portrait von  Chloé Galibert-Laîné

Filmographie

Forensickness | 2021
Watching the Pain of Others
A Very Long Exposure Time
Mehr sehen

Credits

Verleih Schweiz & World Sales

Chloé Galibert-Laîné

Produktion

Chloé Galibert-Laîné

ISAN

0000-0005-D1BC-0000-J-0000-0000-H

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm