Sektion
Panorama Kurzfilm
2020 | Dokumentarfilm | 12 min

La doyenne

Share
Bild 1 von La doyenne

Land

Schweiz

Sprache

Französisch

Morgane ist die Älteste in Maison Rouge. Sie ist zweiunddreissig Jahre alt, zehn Jahre älter als die Regisseurin, trägt aber den gleichen Vornamen. Dieser Zufall führt zu einer bedeutsamen Begegnung und öffnet die Türen zu einer Welt von klappernden Hufschlägen, warmen Atemzügen und den Blicken von Katzenaugen aus den Stallecken.

Regie:
Morgane Frund
Portrait von  Morgane Frund

Filmographie

La doyenne | 2020
Unsex me Here | 2019
À nous toutes | 2018
Mehr sehen

Credits

Crew

Regie: Morgane Frund
Drehbuch: Morgane Frund
Kamera: Morgane Frund
Schnitt: Morgane Frund
Ton: Maya Baur, Sara Colic
Musik: Kevin Curran
Produzent*innen: Morgane Frund, Edith Flückiger

Produktion

HSLU Hochschule Luzern Design & Kunst – Video

Nylsuisseplatz 1
6020 Emmenbrücke
Schweiz

ISAN

0000-0005-D191-0000-I-0000-0000-K

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm