Bild 1 von Lélo, liberté et peinture

Land

Schweiz

Sprache

Französisch

Bei Lélo Fiaux, einer Waadtländer Malerin des 20. Jahrhunderts, sind Leben und Malerei untrennbar miteinander verbunden. Als feurige Persönlichkeit, unterwegs auf der ganzen Welt, hat sie kompromisslos ihre Leidenschaft für die Malerei und ihre Freiheit in der Liebe gelebt. Zu Lebzeiten eine anerkannte Künstlerin, ist sie heute bedauerlicherweise in Vergessenheit geraten.

Regie:
Emmanuelle de Riedmatten
Portrait von  Emmanuelle de Riedmatten

Filmographie

Lélo, liberté et peinture | 2020
CINEMAsuisse: Michel Soutter | 2012
Carole Roussopoulos, une femme à la caméra | 2011
Mehr sehen

Credits

Crew

Regie: Emmanuelle de Riedmatten
Drehbuch: Emmanuelle de Riedmatten
Kamera: Stefania Bona
Schnitt: Nalia Giovanoli
Ton: Marc Thill
Musik: Florian Pittet
Produzent*innen: Mark Olexa, Francesca Scalisi

Cast:

Victoria Duquesne
Prune Beuchat
Nathalie Emery

World Rights

Dok Mobile

Rue Jean Prouvé 4
1762 Givisiez
Schweiz

Produktion

Dok Mobile

Rue Jean Prouvé 4
1762 Givisiez
Schweiz

ISAN

0000-0005-7825-0000-6-0000-0000-J

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm