1973 | 25 min

Notizen über Annemie Fontana

Regie

Isa Hesse-Rabinovitch
Ernst Bertschi

Share
Bild 1 von Notizen über Annemie Fontana

Diese Filmnotizen entstanden, nachdem Annemie Fontana den Auftrag erhalten hatte, die Bett-Ödnis am Escher-Wyss Platz durch eine Brunnenplastik aufzulockern. Dem freudig zelebrierten Weltuntergang trotzt die Künstlerin mit ihrer naturnahen, sinnenhaften Inspiration. Sie entwirft eine Brunnenspirale aus orangerotem Polyester, doch dabei hat sich die freie Entfaltung der Vision dauernd an technischen Gegebenheit zu relativieren. Von der Idee bis zu ihrer Verwirklichung vergehen drei Jahre. In dieser Zeit gehen ihre plastischen Auseinandersetzungen mit den Gegensatzpaaren Kubus-Kugel, Kante-Rundung, Erdrücktwerden-Befreiung weiter. Der Konflikt zwischen diesen Formaten trägt sie in jedem Material aus, in Stein, Metall, Kunststoff usw. Alle Naturformen, Steine, Pflanzen, Kristalle, selbst das kleinst Samenkorn sogar, regen ihre Inspiration an, fordern zu Gestaltung heraus, denn das künstlerische Schaffen ist für sie immer ein Akt gegen das Welken alles Organischen. So wie sich Handwerk und die Suche nach Anregung laufend durchdringen, so wechseln auch schwarz-weisse und farbige Sequenzen in diesen Filmskizzen zu Annemie Fontana und ihrem Beitrag zu einer farbigen Stadt.

Regie
Isa Hesse-Rabinovitch
Portrait von  Isa Hesse-Rabinovitch

Filmographie

Das grosse Spiel Film | 1998
Das grosse Spiel des Lebens | 1994
Geister und Gäste | 1989
Mehr sehen

Ernst Bertschi
Credits

Crew

Regie Isa Hesse-Rabinovitch, Ernst Bertschi
Drehbuch P. K. Wehrli, Annemie Fontana
Kamera Ernst Bertschi
Schnitt Isa Hesse-Rabinovitch, Ernst Bertschi, Lia Scimoni
Musik François Jaquenod
Produzent/-innen Isa Hesse-Rabinovitch, Ernst Bertschi

Cast

suisse_1.jpg Explorez
Cinéma hero_trailer_suisse_2.jpg
suisse_3.jpg Suisse

Stöbern Sie in unserer Sammlung seit der Gründung des Festivals.

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar