1 Vorführung
21 Jan
Sektion
Fokus
1980 | Spielfilm | 77 min

Simone Barbès ou la vertu

Share
21 Jan
1 Vorführung
21 Jan
Bild 1 von Simone Barbès ou la vertu

Land

Frankreich

Sprache

Französisch

Simone arbeitet in einem Pariser Pornokino als Kartenabreisserin. Beschwerden und Annäherungsversuche der schrägen Kunden, unter ihnen ein Blinder und ein abgerissener «Kunstexperte», stossen bei der Zynikerin auf Granit. Nach Dienstschluss will sie in einem lesbischen Cabaret entspannen, muss jedoch mitansehen, wie sich ihre Freundin prostituiert. Menschliche Wärme findet sie erst auf dem Heimweg: Ein alter Croupier nimmt sie in seinem Wagen mit.

Regie:
Marie-Claude Treilhou
Portrait von  Marie-Claude Treilhou

Filmographie

La case de l'oncle Doc (épisode 38/2015) | 2015
Les 18 du 57, Boulevard de Strasbourg | 2014
On bosse ici! On vit ici! On reste ici! | 2010
Mehr sehen

Credits

Crew

Regie: Marie-Claude Treilhou
Drehbuch: Marie-Claude Treilhou, Michel Delahye
Kamera: Jean-Yves Escoffier
Schnitt: Paul Vecchiali
Ton: Yves Zlotnicka
Musik: Roland Vincent, Madame Matho
Produzent*innen: Cécile Clairval, Paul Vecchiali

Cast:

Ingrid Bourgoin
Martine Simonet
Michel Delahaye
Sonia Savinage
Max Amyl
Noël Simsolo

Produktion

Diagonale, France

Frankreich

ISAN

0000-0000-6EB5-0000-8-0000-0000-D

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm