Sektion
Histoires
1981 | Dokumentarfilm | 98 min

Sirenen-Eiland

Share
Bild 1 von Sirenen-Eiland

Land

Schweiz

Sprache

Französisch , Englisch , Deutsch

Der Film zeigt ein Stück Welttheater aus weiblicher Perspektive. Moderne Sirenen treten auf: Sängerinnen, ein Transvestit, eine Schlangentänzerin. Diese Frauen, ihre Lieder, und die Elemente Erde, Luft, Wasser und Feuer erzählen eine Geschichte, die sich immer weiter von der Realität entfernt und in visionäre Gefilde archetypischer Mythen und Symbole führt. Isa Hesses legendäre Filmoper wurde ohne Drehbuch gedreht. Sie entstand Schritt für Schritt auf der Grundlage spontaner, zufälliger Begegnungen.

Regie:
Isa Hesse-Rabinovitch
Portrait von  Isa Hesse-Rabinovitch

Filmographie

Das grosse Spiel Film | 1998
Das grosse Spiel des Lebens | 1994
Geister und Gäste | 1989
Mehr sehen

Credits

Crew

Regie: Isa Hesse-Rabinovitch
Drehbuch: Isa Hesse-Rabinovitch
Kamera: Heidi von Schaewen, Babette Mangold, Steff Gruber, André Bucher
Schnitt: Isa Hesse-Rabinovitch, Su Meili, Verena Bohunicky
Ton: Meryl Blackman, Aric Mory, Isa Hesse-Rabinovitch
Musik: Patricia Jünger

Verleih Schweiz & World Sales

Langjahr Film GmbH

Luegstrasse 13
Postfach 356
6037 Root
Schweiz

Produktion

Isa Hesse-Rabinovitch Filmproduktion

Zürich
Schweiz

ISAN

0000-0005-D1D3-0000-V-0000-0000-I

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm