1980 | 40 min

Wenn die City kommt, dann ist es zum davonlaufen

Share
Bild 1 von Wenn die City kommt, dann ist es zum davonlaufen

Das Thema «Stadt» sorgt – mehr denn je – für Schlagzeilen: Wohnstrassen, Häuserbesetzung, Durchgangsverkehr, Abbruch, Mieterschutz, Wohnqualität, Luxus-Renovationen, Verkehrstod, Verbetonierung – die Liste der Stichwörter zum Thema ist endlos.

In diesem Zusammenhang sind m.E. zwei Beobachtungen von Interesse: Einerseits scheint zwar das Bewusstsein in der Bevölkerung für die Probleme Wohnqualität in der Stadt zuzunehmen, andererseits macht sich auch ein Gefühl des Ausgeliefertseins, der Machtlosigkeit breit, wenn im konkreten Fall die City ihren Tribut fordert.

Regie:
Anne Cuneo
Portrait von  Anne Cuneo

Filmographie

Snaporaz in Oerlikon | 2012
Fantasie baroque | 2009
Clivio's Objects | 2009
Mehr sehen

Erich Liebi
Portrait von  Erich Liebi

Filmographie

Cinéjournal au féminin | 1980
Das Bild der Frau in der Schweizer Filmwochenschau | 1980
Wenn die City kommt, dann ist es zum davonlaufen | 1980

Credits

Crew

Regie: Anne Cuneo, Erich Liebi
Drehbuch: Erich Liebi
Kamera: Hans-Toni Aschwanden
Schnitt: Marianne Jäggi
Ton: Felix Singer
Musik: Domenico Scarlatti
Produzent*innen: Erich Liebi

Verleih Schweiz & World Sales

Filmcooperative Zürich

Zürich
Schweiz

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm