Sektion
Panorama Kurzfilm
2021 | Dokumentarfilm | 52 min

Wie die Kunst auf den Hund und die Katze kam

Share
Bild 1 von Wie die Kunst auf den Hund und die Katze kam

Land

Schweiz

Sprache

Deutsch , Französisch , Schweizerdeutsch

Sie stehen für Wildheit und Domestizierung zugleich, symbolisieren Erotik, Kampf oder auch Treue und Freundschaft. Hund und Katze spielen selbst als Nebendarsteller eine wichtige Rolle in der Kunst und verraten viel über das Verhältnis des Menschen zur Natur. Mit neuem Blick auf das Schaffen bekannter und vergessener Künstler*innen zeigt der Film den Wandel der Vierbeiner vom Nutz­tier zum Prestigeobjekt und heutigen häuslichen Begleiter.

Regie:
Anka Schmid
Portrait von  Anka Schmid

Filmographie

Wie die Kunst auf den Hund und die Katze kam | 2021
Loba Loba | 2021
Coronal surreal | 2020
Mehr sehen

Credits

Crew

Regie: Anka Schmid
Drehbuch: Anka Schmid
Kamera: Daniel Leippert
Schnitt: Loredana Cristelli
Ton: Reto Stamm
Musik: Feed The Monkey
Produzent*innen: Franziska Reck

World Rights

RECK Filmproduktion

Dienerstrasse 7
8004 Zürich
Schweiz

Links

Trailer

Produktion

RECK Filmproduktion

Dienerstrasse 7
8004 Zürich
Schweiz

SRF Schweizer Radio und Fernsehen

Fernsehstrasse 1-4
Postfach
8052 Zürich
Schweiz

SRG SSR

Giacomettistrasse 1
3000 Bern 16
Schweiz

ISAN

0000-0005-9A0F-0000-D-0000-0000-Z

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm