1968 | 45 min

Wohin?

Regie:

Rolf Preiswerk

Share
Bild 1 von Wohin?

Der Film wurde mit Laien und den einfachsten Mitteln gedreht. Erstens war es unsere Aufgabe (mit H.R. Meyle) den Besuchern des Jugendhauses das Medium Film zu zeigen und ihnen damit die Möglichkeit zu geben, sie auf eine neue Art auszudrücken zu können. Der Film will nichts anderes, als anhand alltäglicher Vorkommnisse die Problematik der 16–20 jährigen Jugendlichen aufzuzeigen. Obwohl die Jugend heute tonangebend ist (Mode, Musik, Politik) sind ihre täglichen Problemen genau dieselben wie früher, nämlich: der persönliche Geltungsdrang, der Anschluss an den Freundeskreis, die Suche nach einer eigenen Freundin, resp. Freund, das Ausüben einer guten Freizeitbeschäftigung (IV. Int. Festival du cinéma amateur et indépendant de Nyon 1968: Preis des Publikums, mention spécial der Jury)

Regie:
Rolf Preiswerk
Credits

Crew

Regie: Rolf Preiswerk
Drehbuch: Jugendhausbesucher unter der Leitung von Rolf Preiswerk und Hansruedi Meyle
Kamera: Hansruedi Meyle
Schnitt: Esther Lieberwirth
Musik: Ara Hatzakorzian

Cast:

Werner Andres
Elisabeth Erne
Walter Wegmüller

Verleih Schweiz & World Sales

Rialto Film AG

Zürich
Schweiz

Produktion

Basler Freizeitaktion

Theodorskirchplatz 7
4058 Basel
Schweiz

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm