Heidi Specogna
Portrait von  Heidi Specogna

Tags

Geboren 1959 in Biel. Journalistenschule in Zürich. 1982-87 Regiestudium an der dffb (Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin). 1987-94 Lehrauftrag für Montage an der Hochschule der Künste Berlin. 1990 Gründung einer eigenen Filmproduktionsfirma. Seit 2003 Dozentin für Dokumentarfilm an der Filmakademie Baden-Württemberg.

Filmographie

2016

Cahier africain

2014

Pepe Mujica – Lessons From the Flowerbed

2012

Esther und die Geister

2011

Carte blanche

2010

Das Schiff des Torjägers

2006

Das kurze Leben des José Antonio Gutierrez

2004

Zeit der roten Nelken

2004

Eine Familienangelegenheit

2002

Kaprun – Über Leben nach der Katastrophe

1997

Tupamaros

1995

Z-Man's Kinder

1993

Deckname: Rosa

1991

Tania la guerrillera

1988

Dschibuti

1987

Das Schwinden der Schwelle

1986

Das Indianerkind

1984

Fährten

1983

Die Beichte

1982

Tasta-Tour

1982

Empfindlich

suisse_1.jpg Explorez
Cinéma hero_trailer_suisse_2.jpg
suisse_3.jpg Suisse

Stöbern Sie in unserer Sammlung seit der Gründung des Festivals.

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar