Sektion
Panorama Kurzfilm
2020 | Dokumentarfilm | 19 min

The de Facto Martyr Suite

Share
Bild 1 von The de Facto Martyr Suite

Land

Schweiz

Sprache

Englisch

Ibn Kenyatta sitzt seit 1974 im Gefängnis. Im Jahr 2019 denkt er über seine Weigerung nach, vor dem Bewährungsausschuss zu erscheinen. Seine in Briefe erzählte Geschichte führt von Alabama, seinem Geburtsort, nach New York, wo er verhaftet und zusammengeschlagen wurde.

Regie:
Justine de Gasquet
Portrait von  Justine de Gasquet

Filmographie

The de Facto Martyr Suite | 2020

Credits

Produktion

HEAD Haute École d’Art et de Design – Département Cinéma

Rue du Général-Dufour 2
1201 Genève
Schweiz

ISAN

0000-0005-D1AD-0000-E-0000-0000-W

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm