Martina Parenti
Portrait von  Martina Parenti

Geboren 1972 in Mailand (IT). Mitbegründerin von Montmorency Film zusammen mit Massimo D'Anolfi. Entwicklung, Recherche, Drehbuchverfassung, Produktion und Redaktion von Dokumentarfilmen.

Filme

Von den Bildern der Pioniere bis zu den heutigen Smartphone-Filmen: Das Kino hat von jeher eine enge Beziehung zum Krieg. Der Film zeigt, wie sie sich im Lauf der Zeit entwickelt hat.

Guerra e pace

Massimo D'Anolfi, Martina Parenti | 2020 | Dokumentarfilm | 128 min

Premiere
Bild 1 von Guerra e pace
Filmographie

2020

Guerra e pace

2016

Spira Mirabilis

2015

L’infinita fabbrica del duomo

2013

Materia oscura

2011

Il castello

2009

Grandi speranze

2007

I promessi sposi

2006

Checosamanca

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm