Tsai Ming-Liang
Portrait von  Tsai Ming-Liang

Geboren 1957 in Kuching, Malaysia. Chinesisch-malaysischer Filmregisseur. Ab 1977 Theater- und Filmstudium in Taiwan. Danach zunächst als Produzent und Regisseur am Theater tätig, dann Wechsel zum Fernsehen und später zum Film. Er gilt als wichtigster Vertreter der Nouvelle Vague von Taiwan.

Filme

Ein Kino muss schliessen. Die letzte Aufführung läuft und es gibt nur wenige Zuschauer*innen. Sind da Geister, die sich weigern den Saal zu verlassen?

Goodbye, Dragon Inn

Tsai Ming-Liang | 2003 | Spielfilm | 82 min

Bild 1 von Goodbye, Dragon Inn
Filmographie

2020

Days

2018

Light

2018

Your Face

2017

The Deserted: VR

2016

Qiu Ri

2015

Afternoon

2015

No no Sleep

2014

Journey to the West

2013

Stray Dogs

2009

Visage

2006

I Don't Want to Sleep Alone

2005

The Wayward Cloud

2003

Goodbye, Dragon Inn

2001

What Time is it There?

1998

The Hole

1997

The River

1994

Vive l'amour

1992

Rebels of the Neon God

1991

Boys

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm