Jean-Stéphane Bron
Portrait von  Jean-Stéphane Bron

Geboren 1969 in Lausanne. 1988/89 Filmstudium an der Ipotesi Cinema, Italien. 1995 Diplom der ECAL (École Cantonale d'Art de Lausanne), Fachbereich audiovisuelle Medien. Seit 1996 freiberuflicher Autor von Dokumentar- und Spielfilmen.

1 Nominierung

2021 - Nominiert für «Prix de Soleure»

The Brain

Filme

Werden wir in der Lage sein, das menschliche Gehirn auf einem Computer nachzubilden? Werden wir es mit Maschinen verbinden? Dereinst Roboter losschicken, um das Universum zu kolonisieren?

The Brain

Jean-Stéphane Bron | 2020 | Dokumentarfilm | 105 min

Premiere
Bild 1 von The Brain
Filmographie

2020

The Brain

2017

L'Opéra de Paris

2017

Ondes de choc – La vallée

2013

L'expérience Blocher

2013

Une petite leçon de cinéma – Le documentaire

2010

Cleveland contre Wall Street

2009

Traders

2006

Mon frère se marie

2003

Mais im Bundeshuus

2001

En cavale

1999

La bonne conduite

1997

Connu de nos services

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Entdecken Sie unsere Online-Filmedition

auf der Plattform filmo.svg

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm